Bayern: Ab 01.01.2023 sind viele Geobasisdaten der Vermessungsverwaltung (kosten)frei verfügbar

Prinzipiell gute Nachrichten - ist ja bald Weihnachten. Hier die PM des Finanzministeriums: FÜRACKER: ZAHLREICHE GEOBASISDATEN DER BAYERISCHEN VERMESSUNGSVERWALTUNG KÜNFTIG KOSTENFREI VERFÜGBAR

Soweit ich es mitbekommen habe geht es primär um folgende Inhalte:

Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem ATKIS
Digitales Landschaftsmodell DLM, Digitale Topographische Karten DTK,
Digitales Orthophoto (DOP40, 40 cm Bodenpixel),
Digitales Geländemodell/Hillshade (1 m-, 5 m-, 25 m- Gitterweite),
Digitales Oberflächenmodell (40 cm Bodenpixel),
Höhenlinienkarten
Bestimmte historische Karten.
Verwaltungsgrenzen,
Parzellarkarte,
Tatsächliche Nutzung,
Hausgrundrisse
3D-Gebäudemodell

Und jetzt das Wichtigste: Was davon für OSM verwendbar sein wird, muss wohl analog zur bestehenden Sonderregelung für die Orthophotos DOP80 verhandelt werden. Dazu haben wir, glaube ich, einen Verbindungsmann mit guten Kontakten zur Verwaltung.

Glückauf,
geow

7 Likes

Großartige Neuigkeiten! Jetzt hat Baden-Württemberg eigentlich keine Ausreden mehr.

1 Like

Was mich ja dann am meisten interessiert ist was mit den Klagen gegen Markus Drenger und die Taz bzw deren Journalisten ist. Die werden ja auch von LVemA Bayern vorran getrieben.

Der Eingang meiner Anfrage wurde vom zuständigen Referat 74 des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat bestätigt. Weihnachstbedingt ist mit einer offiziellen Antwort zur Erschließung der neuen Quellen erst im Laufe des Januars zu rechnen.

Viele Grüße
Joachim

4 Likes

Vielen Dank Joachim für deine Arbeit! Ich freue mich sehr darauf, die Daten in OSM verwenden zu dürfen.
Bist du mit Baden-Württemberg zufällig auch schon im Gespräch?

Siehe:

1 Like

Zwischenstand: Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen kann sich eine Weiterführung der bisherigen Regelung durchaus vorstellen. Im Februar ist eine Videokonferenz geplant, um weitere Details zu besprechen.

7 Likes

Betrifft das jetzt Bayern oder Baden-Württemberg?

1 Like

Es geht in diesem Thema um Bayern :wink:

Und um die Vorfreude noch etwas zu steigern, hier ein Überblick über die potentiellen Daten

Danke an DD1GJ für deinen Einsatz!! :clap:

Bayern. Ich habe den Zwischenstand gerade korrigiert. Der genaue Termin steht allerdings noch nicht fest. Falls einige interessierte Mapper dabei sein möchten, können sie sich gerne hier melden.

1 Like

Das Bayerische Staatsministerim der Finanzen hat die Videkonferenz auf den 10 März gelegt, gerade noch rechtzeitig vor der FOSSGIS-Konferenz.

3 Likes