Umfrage zu A2 reg_name=Warschauer Allee

An allen Kanten der A2 ist der reg_name=Warschauer Allee mit der note:name erfasst:
“Der reg_name, sowie ggf. der loc_name sind dem zugehörigen Wikipediaartikel entnommen.”

overpass turbo

Dieser Spitzname wurde im Juni 2007 in die Wikipedia eingeführt

und schon vor 12 Jahren in Wikipedia als Theoriefindung angezweifelt

und ist seit 2019 in Wikipedia nicht mehr vorhanden.
„Bundesautobahn 2“ – Versionsunterschied – Wikipedia

Das ganze wurde auch 2019 schon mal im Forum diskutiert:

(Die Diskussion wurde anscheinend ohne belastbares Ergebnis eingestellt)

Die in note:name genannte Quelle ist kein Beleg mehr. Der Name wird gelegentlich von der Presse verwendet (eine Liste von Pressequellen findet sich weiter unten: Umfrage zu A2 reg_name=Warschauer Allee - #9 by Langlaeufer)

Wäre es nicht sinnvoll diesen Spitznamen, wenn überhaupt, nur an der Relation zu erfassen?

Was tun?

Umfrage gestoppt! Bitte an der neuen Umfrage teilnehmen!

0 voters

(Korrektur: natürlich nicht an der TMC Relation sondern an der Routen Relation)

Gibt es andere Ideen?

Hier geht es zur neuen Umfrage!

Also ich kenne diese “Warschauer Allee”.

Ist wohl eher so eine Art Spitzname unter Fernfahrern (evtl. local_name ?), ähnlich wie die ehemalige Reichstraße 1 (heute Bundestraße 1) die hier in Aachen (D) / Vaals (NL) beginnt und in Königsberg endet.

Eigentlich ging sie sogar mal von Brügge (B) bis nach Nowgorod. KLICK….

Da es diese Bezeichnung für die A2 offensichtlich gibt, bin ich für die Erfassung. Allerdings ist wohl eher name (oder alt_name?) passender, da der Name eher überregional verwendet wird. OSM hat ganz andere Voraussetzungen für das Erfassen von Daten.

Das note:name sollte entfernt werden. Wikipedia ist eh keine zulässige Quelle für OSM. :slight_smile:

Ein weiterer Nachweis, dass es diese Bezeichnung für die A2 gibt:

Die hohe Anzahl der polnischen Autofahrer hat ihr den Spitznamen „Warschauer Allee“ eingebracht.

Aus meiner Sicht auf keinen Fall name, dann beginnen die OSM-basierten Navis ihn für Navigationsansagen zu benutzten (vermutlich noch vor A 2) und diverse Online-Stauwebseiten werden von x km Stauf auf der Warschauer Allee berichten.

alt_name:

wenn eine Straße … einen anderen offiziellen (oder lokal bevorzugten) Namen hat, die Einheimischen sich jedoch häufig … darauf beziehen.

Nichts davon trifft zu.

Ich denke man kann zwischen Datenquelle und Referenz unterscheiden.
Wikipedia wäre aus meiner Sicht schon geeignet um dort Nachweis für die Verbreitung des Namens zu erbringen. Dann könnte man es dort verlinken. Einfach den Namen von dort ziehen ist nicht erlaubt. Wenn das angeblich so geschehen ist, müssten wir ihn doch wohl eher wegen Verwendung einer unerlaubten Quelle löschen.

2 Likes

+1
…oder Stau auf der Autobahn der Freiheit

Sven

Der Wikipedia wäre aus meiner Sicht schon geeignet um dort Nachweis für die Verbreitung des Namens zu erbringen.

anders rum funktioniert es aber nicht: nur weil WP den Namen nicht will heißt es nicht dass wir ihn auch nicht wollen

Deshalb ja auch die Umfrage.

Nur wird derzeit Wikipedia quasi als Legitimation für den reg-name angegeben. Diese Legitimation, war Wikipedia nach deiner Argumentation aber nie.

Was haben wir für Quellen für den Namen:

Alles was auf Wikipedia oder OSM aufsetzt ist in diesem Fall nicht geeignet.

ältere Nennungen (sonstige).

Presse und Medien

Meine bisherige Interpretation (geändert):
Vor der Nennung in Wikipedia keine Hinweise, seit Entfernung aus Wikipedia 2019 nur noch wenige Nennungen. Keine offiziellen Quellen.

Was ihr daraus macht bleibt euch überlassen. Weiter Quellen nehme ich gerne in die Liste auf.

1 Like

Bundesautobahn 12 – Wikipedia
Immerhin ist er dokumentiert als Ehrenname verliehen worden. “name” halte ich dennoch nicht für das
richtige Tag.

Da stimme ich dir zu! Unsere A15 trägt den Beinamen “Spreewaldautobahn”. Das ist mal kosequent in name= erfasst worden. Ich kenne aber keinen der zur A15 “Spreewaldautobahn”… sondern nur “Afuffzehn”. Ich hab das “Spreewaldautobahn” dann alles in loc_name geändert… Der Fall ist hier ähnlich gelagert.
Was ich als echten Namen ansehe, ist im Moment nur “Berliner Ring” bzw. deren Derivate “östlicher~”, “südlicher~”, “nördlicher~” und “westlicher~”

Sven

2 Likes

Da führst Du aber bereits eine sehr lange Liste als Namensnachweis auf. :wink: Was brauchst Du denn noch? Eine deutschlandweite Umfrage?

Man könnte official_name=none erfassen, um klar zustellen, dass die A2 keinen offiziellen Namen hat.

Mit obigen Nachweisen zu behaupten die A2 hätte gar keinen Namen, halte ich jedenfalls für falsch.

1 Like

Das Ärgerliche ist, dass solche Tags doch eigentlich eher an die Relation gehören, aber Nominatim immer noch keine Routen beim Namen findet :frowning:
Ich habe hier auch ein ähnliches „Problem“ mit der „Moorautobahn“, wo ich diesen Spitznamen in eine separate Relation gepackt habe, die man nun aber nicht mehr findet. Wie man’s macht, ist’s falsch.

1 Like

2009: An die Autofahrer hier (nich hauen ;-) ) - Fahrrad: Radforum.de
2012: LKW Kontrolle auf der Warschauer Allee | Kabel Eins
2016: Ortswehr Hülptingsen war immer vorne mit dabei - Burgdorf
2016: Abstandskontrolle an der A2: 2500 Verstöße im Jahr - eurotransport
2016: Brummi-Fahrer und die B 71: Ein Verbot, das keinen kümmert
2022: Russische und weißrussische Fahrer stranden an der A2 - Niedersachsen – News im Überblick | Braunschweiger Zeitung (Bezahlschranke)

Der Name tauchte auch schon bei “Wer wird Millionär” auf: https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/frau-aus-geldern-gewinnt-32000-euro-bei-wer-wird-millionaer-v2_aid-85352493

1 Like

Danke für die Ergänzung. Das ist jetzt insgesamt tatsächlich mehr als ich erwartet hatte.
Verglichen mit den Nennungen der A2 insgesamt bleibt es aber aus meiner Sicht verschwindend gering.

Ich befürchte mal, dass die Fragen in wer wird Millionär unter anderem auch mithilfe von Wikipedia erstellt werden. Eine wirklich belastbare Quelle für den Namen scheint es ja nicht zu geben.

Ob das nun relevant ist oder nicht, darf jeder selber entscheiden.

Meine bisherige Interpretation:
einmal pro Jahr mal eine Verwendung durch irgendeine Zeitung (und das nicht ausgeschlossen durch Wikipedia inspiriert) und das bei der Länge und dem Einzugsgebiet der Autobahn sehr dürftig und zeigt nicht, dass es ein wirklich gebräuchlicher Name ist.

neun Zeitungsartikel aus diversen Jahren raussuchen die bestätigen dass der Spitzname so verwendet wird und dann behaupten das wäre zuwenig? Mir reicht das locker, die alternativen Namen müssen überhaupt in Benutzung sein, besonders häufig ist nicht nötig

1 Like

Eine wirklich belastbare Quelle für den Namen scheint es ja nicht zu geben.

das ist wp-Denke und widerspricht der OpenStreetMap Methode der direkten Kenntnis. Wir brauchen keine weiteren Quellen.

2 Likes

Ach,

wenn es da mal einen auswertbaren Weg gibt, kann man das mal verschieben… Im Moment ist das für mich ausreichend… Name ist nicht gelöscht, nur angepasst, den Rest bringt die Zeit. Ich bin da entspannt…

Sven

1 Like

Scherz gemacht? Die Autobahn heißt doch nicht “none” :cowboy_hat_face:

Nein, ich möchte damit zum Ausdruck bringen, dass es keinen offiziellen Namen gibt. Aber ich verstehe, warum das nicht sinnvoll ist. Eigentlich gibt es dafür noname=yes, aber das passt nicht, wenn es doch einen Namen gibt.

Hast Du eine Alternative? noofficialname=yes oder official_name:none=yes?

1 Like

Der (offizielle) Name lautet Bundesautobahn 2. Das versteht auch jeder. Nur wollen wir das OSM nicht in name haben.

Einen anderen Namen nach der Faustformel gibt es für die A 2 nicht:

As a rule of thumb, the primary name would be the most obvious name of the feature, the one that end users expect data consumers to expose in a label or other interface element. Here are the usual sources of primary names:

  • The most prominent name on a sign posted on the feature itself, especially for a feature in the built environment
  • The name of the feature on a sign elsewhere, such as a fingerpost
  • Common or official usage, especially for a feature in the natural environment

“Warschauer Allee” ist ein Spitzname. Daher auch die Anführungszeichen in den meisten Artikeln.

lt. engl Wiki wäre alt_name ggf. doch passend

Alternative name by which the feature is known. If there is a name that does not fit in any of the above keys, alt_name can be used