Wer macht denn so etwas in Freiburg?!

Heute im Urlaub durch Freiburg gefahren und ich dachte ich traue meinen Augen nicht:
http://www.tienod.com/openstreetmap-google-maps-vergleich-overlay/?zoom=18&lat=47.98889&lon=7.79697&layers=00B000TFFFFF
Noch lustiger sieht es in JOSM aus
 :rage:
Hier wurden irgendwie alle Spuren irgendwie eingetragen. Das da jegliches Routing versagt ist da vorprogrammiert

Möchte sich dem vielleicht ein Freiburger mal annehmen?!

Ach ja, auf stadteinwÀrtiger Richtung ist das Wenden auf der Besanconallee verboten!

Manchmal bin ich schon geneigt zu sagen: Wer OSM zum Auto-Routen nimmt hats nicht anders verdient. Und wenn ich mir die weiteren Kreuzungen anschaue, werde ich in der Ansicht bestÀtigt.

?!?

Hallo Martin

Beim Vergleich mit den Aerowest-Bildern von MĂ€rz 2009 sieht das so aus, wie es eingezeichnet ist.
“Amerikanisches Abbiegen” ohne Behinderung des Gegenverkehrs fĂŒhrt halt zu solchen Konstruktionen, wenn man es sauber abbilden will.
Der Busbahnhof mit seinen diversene Zufahrten verkompliziert die Situation zusÀtzlich. Da kann man sich höchstens bei den Verkehrsplanern beschweren.

Zwei, drei Details hÀtte ich vielleicht anders gemacht, aber das sind halt die persönlichen Vorlieben, die da zum tragen kommen.

Edbert (EvanE)

Hallo Edbert,

die Abbiegespuren sind ja nicht baulich getrennt. So etwas sollte man doch ĂŒber Relationen eintragen. Den Rest sollte man den Renderern ĂŒberlassen. Mit einem guten Darstellungsverfahren lassen sich aus guten DatensĂ€tzen gute Karten erstellen. Aber aus so einem “Kauderwelsch” wird das wohl nichts

Das es bisher keine richtige Tags fĂŒr Spuren (“lanes”) gibt, stört mich ja auch


Ich meine, ich hĂ€tte schon Navis gesehen, die zumind. im Schnellstraßenbereich an komplexen Kreuzen Tipps wie “jetzt auf zweite Spur von rechts wechseln” gaben. Dazu wĂ€re in OSM eine spurgenaue Erfassung notwendig, wie man sie hier sieht incl. lanes=2 fĂŒr die Geradeaus-ways.
Bei Autobahnauf- und -abfahrten habe ich das so auch schon oft gesehen.

Ja, das wĂŒnsche ich mir auch. Zumal man dann auch Straßen genauer mit Osmarender/Mapnik darstellen könnte.
Aber ein richtiges Proposal hab ich nicht gefunden. Hauptfrage dabei ist, ob man die Anzahl der Abbiegespuren in der Relation mit angeben kann/sollte


Falls es da noch nichts vernĂŒnftiges gibt könnte man ja eventuell ĂŒber aufgebohrte Turnrestrictions alle FĂ€lle an einer Kreuzung beschreiben.

Ja, genau so hab ich es mir vorgestellt.
Aber um ein Proposal kommt man dabei nicht drum herum
 Es sollte ja schon einheitlich werden


Das kommt darauf an, wo er unterwegs ist. Ich habe das Kreuzungsgewirr in Karlsruhe http://www.openstreetmap.org/?lat=49.004229&lon=8.366495&zoom=18&layers=M/ gemĂ€ĂŸ den aktuellen freigegebenen Luftbildern korrigiert und mit etlichen AbbiegeeinschrĂ€nkungen versehen, das Routing funktioniert dennoch perfekt!

Jan

Von der SĂŒdtangente zur Zeppelinstraße (secondary) zu gelangen scheint da im Moment nicht möglich zu sein.
Ist das so richtig?

rab

ich habe es bei Openrouteservice getestet, ich sehe da keine Probleme (die beiden Mittelstreifen laufen ja durch die UnterfĂŒhrung, da ist kein Abbiegen möglich)

Route #1

Route #2

Jan

Das aktuelle Tagging-Schema ist nicht ausreichend genau fĂŒr solche Kreuzungen. Hier ist eine grundlegende Überarbeitung notwendig. Ganz wichtig ist dabei aber auch, daß man Fahrspuren getrennt von der TeerflĂ€che erfassen muss um Folgendes zu erreichen:

  • Die Router können 100% richtig Routen und 100% richtige Ansagen machen
  • Die Renderer können hĂŒbsch Rendern (Wichtig!)
  • Die Datenerfassung ist relativ einfach.

Denn damit könnten die Renderer die TeerflĂ€che Rendern (incl. Mittel-Trennung, Ampelmasten, usw) und die Router haben die Lanes zur Optimalen Routenberechnung. Aktuell lĂ€uft ein Proposal fĂŒr die Erfassung der TeerflĂ€che als Area (Link in meiner Signatur), wenn das funktioniert ist ein erster Schritt fertig.

http://www.openstreetmap.org/browse/relation/340230
http://www.openstreetmap.org/browse/relation/1398262
Von den beiden only_straight_on Relationen mĂŒĂŸte eine no_right_turn in die Keßlerstraße sein und die andere sollte entfallen.
Odern steh ich hier irgendwo auf dem Schlauch?
rab

Gebe ich Dir absolut recht! Habe es soeben korrigiert. Warum Openrouteservice einen trotzdem dann abiegen ließ muss man ja nicht verstehen.

Jan

Hallo Jan,

mit der korrigierten Restriction bin ich nicht einverstanden:

  1. soll doch die to-Rolle bei restriction=no_* die sein, in die man von der from-Rolle kommend nicht fahren darf - hier ist das die rechte, sĂŒdliche Geradeaus-Fahrspur, die wohl doch befahren werden darf. In die to-Rolle gehörte eher die Keßlerstraße Richtung (SĂŒd-)Westen.
  2. zeigt das no_right_turn-Verkehrszeichen mit dem Pfeil nach links, dass man nach Links abbiegen darf - das wĂ€re hier in die Keßlerstraße Richtung Nord-Osten - entgegen der Einbahnstraße (ist nicht erlaubt).

Mein Vorschlag: Ein restriction=only_straight_on mit der from-Rolle wie gehabt, aber der to-Rolle ein kleines StĂŒck neue Straße zwischen der Kreuzung mit der Keßlerstraße und der etwas nach (SĂŒd-)Osten verschobenen Teilung der beiden Abbiege-Fahrspuren Richtung SĂŒd-Osten (id=97194768 und id=34233838) hinter der Kreuzung.

Macht das jemand von Euch, oder soll ich das im Laufe des Abends korrigieren?

Gruß,
Franz

Weil die gar keine turn restriction auswerten.


 noch was: Auf der großen Kreuzung mit dem Tunnel darunter, zu der diese Straße fĂŒhrt, fehlen auch noch einige Restrictions:

1.) Darf man von Nord-Osten kommend gleich hinter der FußgĂ€ngermpel (schon auf der BrĂŒcke) noch nach rechts abbiegen?

2.) Darf man (wieder) von Nord-Osten kommend auf der Linksabbiegerspur kurz hinter der BrĂŒckenmitte auf die Linksabbiegerspur der von SĂŒd-Osten kommenden Fahrzeuge wechseln, um dann doch die ganze Kreuzung geradeaus zu ĂŒberqueren?

3.) Darf man (wieder) von Nord-Osten kommend auf der Linksabbiegerspur kurz hinter der BrĂŒckenmitte auf die Geradeausfahrspur der von SĂŒd-Westen kommenden Fahrzeuge wechseln, um dann wieder Richtung Nord-Osten zu wenden?

4.) Darf man von SĂŒd-Osten kommend am gleichen Kreuzungspunkt, wie Punkt 2.) nach SĂŒd-Osten wenden? (das mĂŒsste man sich wohl vor Ort ansehen, ob hier das Wenden erlaubt ist)

5.) Darf man von Nord-Westen kommend von der Linksabbiegerspur kurz hinter der Mitte der BrĂŒcke auf die auf die Geradeausfahrspur der Fahrzeuge aus Richtung SĂŒd-Osten wenden?

Das wĂ€ren dann noch vier bis fĂŒnf fehlende only_straight_on-Restrictions.

Die beiden Wende-Bögen nord-östlich dieser Kreuzung, ĂŒber die man von der Fahrspur fĂŒr eine Fahrtrichtung auf die der anderen Fahrtrichtung wechseln kann, scheinen nach dem Bing-Hintergrund nicht an der richtgen Position zu liegen: Der nord-östliche Bogen scheint 27 m weiter östlich hinter der FußgĂ€ngerbrĂŒcke liegen. Der andere Bogen scheint nach Bing 54 m zu weit sĂŒd-westlich zu liegen. An der vermutlich richtigen Position sehe ich ein helles Auto.

Gruß,
Franz

Die Bing-Bilder scheinen da nicht besonders aktuell zu sein.
rab

An dem Knoten ist der frische Teer noch nicht lange abgekĂŒhlt :wink:

Im ĂŒbrigen gibt’s fĂŒr KA viel besseres und aktuelleres als BING.