Waterway=egress?

Moin

WaterwayMap.org - End points meldet an dieser Stelle das Ende eines Gewässers. Das “Ende” ist der Way: 354667973 | OpenStreetMap (bzw. Node: ‪Stockstadt‬ (‪3601088023‬) | OpenStreetMap), getaggt mit waterway=egress (Ausstieg). Ich vermute der “waterway” ist der Grund, warum watermwaymap.org hier Alarm schlägt.
Im Wiki finde ich `egress’ nur als Knoten im Zusammenhang mit DE:Whitewater sports - OpenStreetMap Wiki.

Ist waterway=egress korrekt (-> waterwaymap.org sollte angepasst werden), oder gehört egress nur auf den Knoten?

1 Like

Die Verbindung zwischen dem node und dem Gewässer als eigener “waterway” ist in etwa so sinnvoll, wie die Verbindung eines shop=* mit einem “Fußweg” zur nächsten Straße. Oder eines “Fußwegs” zwischen der Bushaltestelle und der Straßen/-Gehsteigachse. Aus meiner Sicht sollte das weg, da “Tagging für den Router”.

To create a routable network for, say canoe access, you could use waterway=link as suggested by @quincylvania in his Mapping canoe and kayak trails in OpenStreetMapCanoe talk during SotMUS.

Warum werden die beiden Endpunkte put_in und egress nicht einfach zusammen gelegt? Damit wäre alles durchgängig.

Warum werden die beiden Endpunkte put_in und egress nicht einfach zusammen gelegt? Damit wäre alles durchgängig.

weil ein Fließgewässer eine gewisse Fließgeschwindigkeit erfordert, wenn es die nicht gibt dann ist das Fließgewässer dort unterbrochen und dann wäre es falsch wenn es durchgängig wäre