Lustige Sachen :D

Hochaktuell:

Kein Problem, man braucht dafür nur das richtige Fahrrad, z.B. ein Hydrofoil Bike.

1 Like

2 Likes

Inzwischen gibt es auch noch das Schild mit dem Zusatz “Zone”, das hülfe bei der rechtskonformen Umsetzung des Begehrs der Behörde …

Hi,

office=medium is OK for me.

Für Leute, die den Sinn des Schildes nicht verstehen, aber Englisch sprechen, gibt es auch noch diese Variante:

2 Likes

In meinem Staat gefunden:

Screenshot from 2023-01-17 21-07-14

2 Likes

Was will mir diese Schilderkombi sagen?

Ist übrigens nicht nur Einfahrt verboren, sondern das Ende einer echten Einbahnstraße.

Da hat jemand im OpenStreetMap-Wiki nachgeschaut: DE:Verkehrszeichen in Deutschland - OpenStreetMap Wiki

DE:1000:33, zweite Anmerkung :wink:
Die erste würde ich ausschließlich auf die Kombination von DE:220 mit DE:1000:33 (jetzt 1000:32 vorgeschrieben) beziehen.

Ist aber trotzdem gleich zweifach falsch beschildert … das Zeichen 1000.33 ist in Verbindung mit Einbahnstraßen ungültig, stattdessen ist 1000-32 zu verwenden (horizontale Pfeile), und 1000-32 widerum gehört unter das Zeichen 220 (Einbahnstraße), wohingegen unter Zeichen 267 (Einfahrt verboten) das Zeichen 1022-10 (Fahrräder frei) gehört … es lebe die Bürokratie … :smile:

1 Like

Ja, es lebe die Bürokratie -
Bürokratie, Bürokratera, Bürokraterallala.

Anlieger frei. Aber nur zu Pferd.

2 Likes

2 Likes

Auf diesem Wege stellt man die Tagginghistorie schildlich dar (von oben nach unten) … :laughing:

Es ist zwar schon eine Weile her, dass ich zufällig über diesen Changeset von @dooley gestolpert bin, aber beim Changesetkommentar musste ich dann doch kurz grinsen:

grafik

Changeset: 120759051 | OpenStreetMap
achavi - Changeset 120759051

Mangelndes Wissen über das richtige Tag oder Sarkusmus? Ich musste jedenfalls lachen…
grafik

@GerdP
Das ist wohl:

Er hat seit 2007 nur 46 CS und der letzte davon 2014.
Er kannte amenity=animal_breeding oder building=stable oder anderes Tagging wohl einfach nicht.

Ich würde vermuten, dass es hier um eine kommerzielle Nutztierzucht geht und nicht um eine Haustierzucht (nur dafür ist amenity=animal_breeding gedacht). Und da unterscheidet die englische Sprache leider danach, welche Tiere im Stall gehalten werden. Das kann man von außen zwar häufig sehen, aber eben nicht immer, jedenfalls nicht ohne Probleme mit dem Landwirt zu bekommen. building=stable ist nur für Pferdeställe gedacht, daneben gibt es building=sty für einen Schweinestall und building=cowshed für einen Kuhstall.

1 Like

Hoffentlich sieht das hier niemand Krokodile im Aachener Wald

Sonst geht gleich - man kennt das ja mittlerweile hier - wieder ein 300-Beiträge-Thema vom Stapel, wie man das taggen kann.

Ist übrigens inzwischen durch den Kamin-Schornstein geschwommen.

Danke an KingKalli.

1 Like

Nett … :slightly_smiling_face: … ich würde da jetzt spontan an tourism=artwork denken, natürlich mit der ganzen langen Latte an Zusatztags incl. start_ und end_date und als lifecycle prefix finally maybe “escaped_through_the_chimney” … uups:

ok ich nehme alles zurück, habe nichts gesagt … :kissing:

1 Like