Archies Camping gpx

Guten Morgen,
ich bin auf folgende, recht vollständige Campingplatzsammlung gestoßen (31000 Stück).

http://www.archiescampings.eu/dui1/

Meine Frage: Weiss jemand, wie vollständig osm bisher in Sachen Campingplätzen ist? Wäre so eine Datei nützlich, um sie neu in osm einzupflegen?
Sicherlich bräuchte man die Genehmigung von Archie, es macht aber auch sicherlich wenig Spass, das alles per Hand durchzusehen, ob es dann nicht doppelte Einträge in osm gäbe.
Vielleicht wäre das etwas für einen Entwickler, mit Datenbankerfahrung? Ich traue mir das definitiv nicht zu in dem Umfang.

Nur so als Info, für alle Interessierten.
Grüße, Olli

mach dir nicht allzu große Hoffnungen:
“© archiescampings, the netherlands, 2013
Sie können diese Downloads und POI’s kostenlos verwenden, aber nur mit dem Einverständnis, dass sie nur für den eigenen Gebrauch sind. Sie dürfen sie nicht irgendwo anders veröffentlichen.”

Eventuell könntest du versuchen, ihn mit Hilfe der Holländischen Community “abzuwerben” - einfach rausrücken wird er die Daten sicher nicht.

Gruss
walter

Siehe auch:
http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=350172#p350172

Gruß,
Mondschein

Dachte ich mir doch, daß da was war :frowning:

Hab mir mal seine Seite angesehen: Er stellt Downloads von KML-Files (POI-Daten) zur Verfügung, die man dann selber in Google-Earth darstellen und in anderen Anwendungen einbinden kann.
Zu einer vernünftigen optischen Darstellung (irgendwas mit Openlayers oder Ledleaf) ist er nie gekommen - also für mich die Technik, die man vor 5 Jahren eingesetzt hat - Steinzeit :frowning:

Es gibt da anscheinen noch einen APP, die sogar Openstreetmap kennen soll, aber die hab ich mir - noch - nicht angetan.

Schade, wenn der nur kapieren würde, was ihm OSM bringen würde - und er uns.

Gruss
walter

Naja… es sind doch sehr viele Daten. Daher vermute ich, dass da auch kommerzielle Daten aus X verschiedenen Quellen dabei sind, die nicht mit der ODbL vereinbar sind. Von daher kann ich es gut verstehen, dass er diese Daten nicht für OSM freigibt.

nö, ich glaube eher an “Ich will nicht, dass du mit meiner Badeente spielst” :wink:

Ihr habt Recht, das wird wohl nichts. Naja, vielleicht hilft diese Seite ja dem ein oder anderen Camper/Radreisenden als gpx auf seinem Navi (gibts ja als Download)

Von der Sorte gibts noch mehr. Ich bin vor kurzem auf eine Website gestossen auf der eine Island Garminkarte angeboten wird. Diese wurde nicht aus OSM Daten erstellt, sondern der Betreiber hat aus vielen Islandreisen seine Tracks und gesammelten POIs aufbereitet. Dann haben ihn noch andere Islandreisende ebenfalls Tracks und POIs zugeschickt. Inzwischen soll die Karte laut einiger Islandreisenden sehr gut sein. Das fände ich bei OSM auch besser aufgehoben, aber naja.

Gruß
unixasket

Archies Liste baut auf drei Pfeiler auf:

Eigenes Wissen,
Fremdes Wissen (Meldungen von Nutzeren) und
Kooperationen mit anderen Portalen.

Zum anderen sind die Daten zwar sehr umfangreich, aber auch nicht unbedingt aktuell. Auch gibt es keine klare Sortierung nach Art der Nutzung. In der Liste findet sich vom reinen Zeltplätze bis zum reinen Caravanpark alles.

Also Archies Liste stammt noch aus einer Zeit, wo OSM unbekannt war. Um sagen zu können, dass ihm OSM mehr bringen würde, müsste ja in OSM mehr Daten enthalten sein als in seinen Daten. Evtl. könnte das ja mal wer überprüfen, was wir so in der DB haben.

Allgemein finde ich es aber nicht schlecht, eine alternative Quelle auf dem Garmin zu haben. :wink:

Um mich mal selber zu zitieren: “Zu einer vernünftigen optischen Darstellung (irgendwas mit Openlayers oder Ledleaf) ist er nie gekommen - also für mich die Technik, die man vor 5 Jahren eingesetzt hat - Steinzeit”

Ich finde, er könnte sich mal ein wenig weiter entwickeln.

Gruss
walter

p.s. man sollte eigentlich die Holländischen Community auf ihn ansetzten, aber ich vermute, die kennen ihn schon.

Genau das möchte Archie ja gar nicht. Er ist “Lieferant” von POI-Dateien für die Navigationsgeräte.

Es gibt wohl mittlerweile auch eine App von einem Drittanbieter, der die Daten auf dem Smartphone visualisiert.

Btw: Gibts einen vergleichbaren Service auf Basis von OSM FÜR DEN ENDKUNDEN, der einem eine vergleichbare POI-Datei für das Navi erzeugt?

Ja, für Importe sind die immer zu haben. Eine Userin hat auch schon fleißig Campingplätze bzw. deren Adressen von einer anderen Website kopiert, Bsp. http://www.openstreetmap.org/browse/node/2340683419

Hä? hab ich da den Ironie-Flag übersehen?

nun denn, für mich EOD

Hallo,

Mein Senf dazu:
Ich habe mir von Archie die Camping-POI´s auf mein Garmin geladen und bin dann zum Radeln für eine Woche.
Die Sache ist genial, ich gehe auf Zieleingabe/Extra und es werden alle Campingplätze in der Reihenfolge der Entfernung von meinem Standort angezeigt.

Also vielleicht für den Experten “Steinzeit”, für mich ein wunderbare sehr nützliche Sache.

weggeher

Kleines Missverständnis: Die Downloads an sich - auch die mit den KML - sind ok, nur die ganze Seite mit der Beschränkung einzig und allein auf Downloads ist mMn ein wenig veraltet.

z.B könnte man einen Preview der Daten auf einer Osm-Karte vor dem Download machen um die Daten beurteilen zu können bevor man die Daten auf sein Gerät lädt. Oder auch sich die Daten eines Landes oder gar mehrerer Länder (Dänemark-Deutschland-Frankreich-Andorra-Spanien-Portugal für einen langen Trip) oder einer Bbox interaktiv zusammenstellen. In diese Richtung ging mein “Steinzeit-Vergleich”.

Gruss
walter

oops: eigentlich war der thread für mich ja zu - nun denn.