Wikipedia als Quelle verwendet - Was tun?

Hallo,

mir sind ein paar Änderungen aufgefallen, bei denen Wikipedia als Quelle verwendet wurde. Dies wurde auch vorbildlich als source angegeben. Wikipedia ist als Quelle aber aufgrund der Lizenz nicht für OSM verwendbar. Wie ist damit umzugehen? Bzw. ab wann ist das überhaupt kritisch?

2 Likes

?

1 Like

Das kommt darauf an. Was wurde denn hinzugefügt?

Hallo,

magst du mal bitte einen Änderungssatzkommentar verlinken? Ohne diese Information ist dein Beitrag etwas substanzlos.

Im Übrigen stimme ich @AB-inf-x-chg-AB zu.

Viele Grüße

Michael

Ich wollte die Frage zunächst allgemein stellen. Es geht um mehrere Bearbeitungen von Windenergieparks. Es werden wohl Namen und technische Daten von Wikipedia übernommen.

Aufgefallen war mir zunächst diese Änderung: Changeset: 130142199 | OpenStreetMap Ich hatte dort auch darauf hingewiesen, dass Wikipedia keine zulässige Quelle ist. Leider gehen die Änderungen dieser Art aber weiter.

Würde ein normaler Revert ausreichen oder müsste die DWG die Daten aus der DB entfernen?

Edit: Dies ist nur der aktuellste Fall. Ich treffe hin und wieder auf Änderungen, die Wikipedia als Quelle nennen.

Es gibt auch Einträge, in denen Texte aus Wikipedia wörtlich in die “description” kopiert werden. In solchen Fällen entferne ich den Text und füge stattdessen einen Link ein (sofern möglich). Generell scheint es einigen Mappern nicht klar zu sein, dass Wikipedia zwar eine “free encyclopedia”, aber trotzdem als Datenquelle für OSM lizenzrechtlich nicht kompatibel ist.

1 Like

Wenn du noch eine andere (zulässige) Quelle für die eingetragenen Informationen findest und diese Quelle nachträglich noch als Changesetkommentar nennst, sollte doch eigentlich alles wieder OK sein.
Gerade die Namen der Windparks werden sich doch auch bestimmt noch woanders auftreiben lassen.

Bei diesem konkreten Beispiel halte ich es für illegal, da die Informationen offenbar von Kraftwerklisten stammen, die vermutlich urheberrechtlichen Schutz genießen.

Anders wäre es, wenn in einem Artikel stehen würde „seit 2005 steht in Bomlitz ein Windpark aus drei Generatoren mit 2,4 MW Leistung“, belegt mit einem Zeitungsartikel, weil eine vereinzelte Information nicht geschützt ist.

(Wieder mal nur meln Laienverständnis)

Ein Urheberrechtsverstoß lässt sich nicht durch das Auftreiben weiterer Quellen rückgängig machen.

Das hatte ich ebenso aus der ersten Mitteilung so herausgelesen. Von daher wäre wohl die Antwort auf

von Beginn an, denn OSM möchte wohl nicht die Grauzonen austesten…

Bei dieser Änderung wurden die hinzugefügten Daten (generator:method=wind_turbine) sicherlich von Luftbildern entnommen, und es gab vermutlich ein JOSM copy&paste Versehen im source?

1 Like

Andererseits muss man auch nicht päpstlicher als der Papst sein und eine Änderung zurücksetzen, nur um dann anschließend ebenjene Änderung genau so wieder einzusetzen. Da hätten wir sehr lange zu tun, würden wir so vorgehen.

1 Like

Name und Leistung der Windparks stammen bestimmt nicht von Luftbildern.

Hast Recht.

Da hatte ich wohl nicht gründlich genug geschaut, bzw. hat ein kurzer Blick mit Achavi die neu erstellte Relation nicht angezeigt, Ein weiterer Grund meinen Standard CS-Viewer zu wechseln (also von Achavi hin zum OSM Lab Changeset Viewer)…

Oje, das betrifft ja eine Menge an Änderungssätzen :- (

Nachdem noch keine Reaktion auf mein CS-Kommentar kam und @Geozeisig weitere Edits dieser Art durchgeführt hat, habe ich ihn jetzt via PN angeschrieben.

Nochmal zu meiner Frage: Reicht bei Lizenzverstößen ein regulärer Revert aus oder muss die DWG die Daten anderweitig aus der Datenbank (restlos) entfernen?

Hier reicht ein Revert aus. Restlos werden höchstens sehr sensible Informationen entfernt.

1 Like

Wikipedia ist als Quelle aber aufgrund der Lizenz nicht für OSM verwendbar.

Wie sicher ist das hinsichtlich des Übernehmens von Fakten? Gilt das für die englische Wikipedia auch? Die Wikipedia-Lizenzen regeln nur die Nutzung von copyright geschützten Inhalten, dachte ich. Nicht dass ich Informationen von dort kopieren würde, kommt mir nur komisch vor hinsichtlich Fakten, dass es da Inkompatibilitäten geben soll, haben die den Sitz nicht in den USA?

Sollte nicht der gesamte Inhalt von Wikipedia “Fakten” sein? Wird nicht die Arbeit diese Fakten zusammenzutragen und zu strukturieren geschützt statt die Fakten selber?

Sorry, wenn ich mit Gegenfragen antworte. Aber ich weiß es nicht.

=> Namensnennung erforderlich.
Fakten findet man vor Ort. Es ist schon interessant zu beobachten, dass Wikipedia- und andere Internetbeiträge als Fakten gesehen werden :scream_cat:

Genau so.
(+ unnötige Zeichenfolge, da Mindestlänge nicht erreicht)