Symbole auf Tracks in OpenLayer

Moin !

ich habe auf einer Karte gerade Symbole eines Weges gesehen [1].

Kann mir einer von Euch sagen ob und wie man dieses autom. einbinden kann oder muss man manuell POI-Koordinaten ermitteln und dann diese darstellen ?

Gru├č Jan :slight_smile:

[1] http://kunden.kulturlandschaft-informatik.de/jakobswege/

Hallo,

sofern die Daten im Bestand vorhanden sind kannst Du sie nat├╝rlich automatisch ausfiltern und daraus POI-Daten erstellen. Zum wie: ich habe mir daf├╝r OSM-Wolf http://bitbucket.org/sttmjoc0/osm-pforzheim-unstable/wiki/DE_OSM-Wolf geschrieben. Der kann allerdings keine Wege - wie im Beispiel die rot eingetragenen - erstellen. Auch ist mir kein anderes Werkzeug bekannt, das das automatisch k├Ânnte. So etwas als Erweiterung zu programmieren w├Ąre allerdings auch nicht wahnsinnig aufwendig (was nicht hei├čt, das ich das ich mich daf├╝r anbiete :wink: Zum einen habe ich daf├╝r selbst keine Verwendung und zum anderen keine Zeit)

Gr├╝├čle, detlef

Ohoh was ist denn Das? http://kunden.kulturlandschaft-informatik.de/jakobswege/
m.E. liegt hier ein Lizenzversto├č von Seiten der Betreiber vor. Eventuell sogar mehrfach.

  1. siehe den Quellverweis unten rechts auf der Karte. Ganz klar ÔÇťGrundkarteÔÇŁ OpenStreetMap! Im Impressum dagegen kein Wort mehr davon.
  2. in den Nutzungsbedingungen oben rechts ist der letzte Satz interessantÔÇŽ

IMHO kann das so nicht sein, oder?

Georg

Das finde ich nicht so schlimm, die Quelle ist schlie├člich angegeben. Nat├╝rlich k├Ânnte man darauf hinweisen, dass es sch├Ân w├Ąre das auch im Impressum anzugeben.

Du meinst sicherlich:

Man m├╝sste sich erstmal ├╝berlegen ob das Einblenden von m├Âglicherweise urheberrechtlich gesch├╝tztem Material ├╝ber der OSM-Karte ├╝berhaupt m├Âglich ist. Generell wird es ja so gehandhabt, dass die Einblendung als extra Layer in Ordnung ist. Allerdings wird sp├Ątestens bei einem Screenshot beides in einem Werk vereint, das aufgrund der inkompatiblen Lizenzen dann illegal w├Ąre. Und m├Âglicherweise ist sogar das ├╝bereinander Anzeigen garnicht erlaubt. Eine verzwickte Angelegenheit.

Also ich f├╝r meinen Teil freue mich dar├╝ber, dass da OSM-Daten genutzt werden und finde es eher schade, dass es solche rechtlichen Unsicherheiten f├╝r die Benutzer der Daten gibt.

Gru├č

Eine Nennung bei der Karte reicht doch. Eine zweite Nennung im Impressum wird m.W. nirgendwo in unserer Lizenz gefordert. Es gibt ja sogar Seiten, die keins haben (ok, hierzulande vielleicht wenigerÔÇŽ). Du kannst auch nicht ernsthaft erwarten, dass eine Webseite ihr Impressum erweitert, nur weil irgendwo eine OSM-Karte drauf ist ÔÇô nicht jede Seite ist so kartenzentriert wie diese dort.

Nun ja, der Satz kann sich nat├╝rlich nur auf das Bild-/Textmaterials des Anbieters beziehen. Wom├Âglich m├╝sste der Fall ausgenommen werden, dass man den OSM-Anteil irgendwie aus der Karte herausbekommt, weil man den nat├╝rlich auch ohne schriftliche Genehmigung weiterverwenden darf. Es stellt sich allerdings die Frage, ob das in der Praxis jemand tun wollte, schlie├člich gibts die Daten bei uns direkt.

Finde ich auch. Der Betreiber hat ja offensichtlich nicht versucht, die Herkunft der Daten zu verschleiern.

Er begeht zwar zumindest durch die Tatsache, dass er nur die Quelle, aber nicht die Lizenz nennt, vermutlich einen Lizenzversto├č. Nur ist es halt so, dass ein w├Ârtliches Beharren auf der CC-by-sa die Daten ziemlich unbrauchbar macht (kollektive Urhebernennung ist schlie├člich auch nicht unumstritten, dazu die Frage, ob die Trennung in Layer gen├╝gt etc.). Daher denke ich, dass man da nicht zu streng sein sollte, solange die prinzipielle Quellenangabe vorhanden ist und kein direktes Mischen mit propriet├Ąren Daten stattfindet.

Nat├╝rlich ist es zu begr├╝├čen wenn die OSM-Karte eine weitere Verbreitung findet und sie in einem Rutsch mit Kartenwerken der ÔÇťLandes├ĄmterÔÇŁ im Netz auftaucht.
Ich denke das haben wir uns (auch) gew├╝nscht. Aber eine Beachtung, sprich korrekte Nennung der Lizenz darf man doch erwarten. So ganz i.O. finde ich das deshalb nicht.
Klar soll jetzt hier kein Rechtsstreit vom Zaun gebrochen werden. Schauen wir einfach mal wo die Reise mit unserer Lizenz hingeht.
Einen Hinweis darauf das der oberste Layer (OSM) frei zu verwenden ist, w├Ąre sicher angebracht.
Georg

ÔÇťMan m├╝sste sich erstmal ├╝berlegen ob das Einblenden von m├Âglicherweise urheberrechtlich gesch├╝tztem Material ├╝ber der OSM-Karte ├╝berhaupt m├Âglich ist. Generell wird es ja so gehandhabt, dass die Einblendung als extra Layer in Ordnung ist. Allerdings wird sp├Ątestens bei einem Screenshot beides in einem Werk vereint, das aufgrund der inkompatiblen Lizenzen dann illegal w├Ąre. Und m├Âglicherweise ist sogar das ├╝bereinander Anzeigen garnicht erlaubt.ÔÇŁ

heisst das eigene Bilder ├╝ber der OSM-Karte darf man eigentlich gar net ver├Âffentlichen?

lg

Doch darf man, sonst w├Ąre das ja sinnlos

ok danke f├╝r die antwort. man findet halt kaum seiten die osm verwenden.
http://www.oberkaernten.info/gemeinden/spittal/map/
lg

Kein Argument. Wer sagt denn, dass unsere Lizenz sinnvoll gew├Ąhlt wurde? Kann durchaus sein, dass wir zwar alle der Meinung sind, man sollte es d├╝rfen, dass es aber CC-by-sa trotzdem verbietet. Die ganzen Lizenzwechsel├╝berlegungen sind schlie├člich nicht v├Âllig unbegr├╝ndet.

Sagen wir mal so: Bis jetzt hat es noch niemand gest├Ârt, und ich w├╝rde durchaus auch dazu raten, sich davon nicht bei der Verwendung abschrecken zu lassen. Hoffen wir mal, dass sich Martina Nolte nicht bei uns anmeldet, bevor wir den Lizenzkram gel├Âst haben.

Aber unumstritten ist, dass man eigente Bilder anzeigen darf, wenn man diese ebenfalls unter CC-BY-SA stellt, oder?

Der Fall ist ja langweilig. Ãœberhaupt keine juristischen Komplikationen. :wink: