Strandkorbpodeste am Strand von St. Peter-Ording

Bis jetzt sind diese Podeste einfach als area=yes eingetragen. Da sagt natürlich nichts aus.Wie würdet ihr so ein Podest eintragen. Als irgendein building= ? Gibt es andere Ideen?

Am ehesten wohl DE:Tag:man_made=pier - OpenStreetMap Wiki ?

3 Likes

Ein Pier verläuft allerdings über Wasser, nicht am Strand, eigentlich, oder? Zumindest nach Beschreibung im Wiki.

Der Klimawandel wird’s schon richten :wink:

Das war auch so mein Gedanke. Ich habe sowas noch nicht gesehen, wozu dient das? Bessere Aussicht? Dann wäre es ein viewpoint.
Oder ist das nur zur Sicherheit der Strandkörbe, dass man sie bei stürmischen Wetter nicht vom Strand entfernen muss. Und bei Sturm ist dann möglicherweise schon Wasser drunter. Kostruktiv sieht es auch wie ein Pier aus.

Mein Fazit: trotz anfänglicher Bauchschmerzen würde ich auch Pier nehmen.

1 Like

Das ist der zweck der Platformen Strandkorbvermietung St. Peter-Ording | Körbe mieten

Aufgrund der näher rückenden Wasserlinie sind wir leider gezwungen, alle Strandkörbe, die im Sand stehen, an der Badestelle Ording hinter den Podesten aufzustellen. Somit können Sie gefahrlos Ihren Korb nutzen und wir verhindern, dass an den Strandkörben bei hoch auflaufender Flut Schäden entstehen.

1 Like

Es gibt auch noch building=stilt_house für aufgeständerte Gebäude. Ev in diese Richtung?

Da ist aber von “hinter den Podesten” die Rede, nicht “auf den Podesten”.

das sehe ich nicht gegeben.

Eventuell:

  • landuse=depot (2000x)
  • man_made=storage (750x)

Das sind keine reinen Lagerflächen. Im Normalfall werden darauf mietbare Strandkörbe aufgestellt. Da hat man dann durch den etwas erhöhten Standort einen etwas besseren Ausblick(insofern also ein wenig ein viewpoint). Bei hohen Wasserständen werden da dann aber viele Strandkörbe gesichert, also auch irgendwie eine Lagerfläche.

Ich hatte mir das auch noch einmal angesehen und da es so scheint, dass es in der Hauptsache darum geht, dass es unabhängig vom Wasserstand dort oben trocken ist, kommt es hinsichtlich Standort, Bauweise und Funktion einem man_made=pier am nächsten. Einen neuen key/value dafür zu erfinden halte ich nicht für erforderlich. “Strandkorbpodest” kann dann in die description.

2 Likes

als pier wären die wohl falsch getaggt, oder würdet ihr die auf deutsch “zur Not” Seebrücke oder Landungssteg nennen? Ich nicht.

m.E. als highway=pedestrian area=yes innerhalb eines leisure=beach_resort und bei Bedarf weitere spezifische tags einführen.

“building” finde ich auch schwierig hier, da es eine unüberdachte Plattform ist.

Gruß Martin

2 Likes