Radfernweg Uelzen - Schnackenburg - Altlast?

In der Datenbank ist der Radfernweg Uelzen -Schnackenburg (Relation 36629) enthalten und wird auf den entsprechenden Radkarten gerendert. In der Realität gibt es diesen Radfernweg aber nicht. Ich wohne direkt an dieser Strecke im LK Lüchow-Dannenberg. Es gibt keine diesbezüglichen Schilder, keine sonstigen Karten oder Hinweise. Eine Nachfrage beim örtlichen ADFC erzeugte nur Schulterzucken. Auch führt die gemappte Route über Wege, die gar nicht als Radwege ausgeschildert sind (und die ich auch nicht unbedingt empfehlen würde).
Diese Relation scheint eine Altlast zu sein und sollte systematisch entfernt werden. Es sei denn, jemand hat zu diesem Radweg bessere Informationen.
Einige Streckenabschnitte werden aktuell als Teil des Lüneburger Heide - Radweges ausgewiesen. Letzterer bedarf speziell östlich von Uelzen dringend einer Aktualisierung, aber dies wäre schon ein neuer Topic.

Hallo,

wenn der Weg vor Ort nicht ausgeschildert ist (Markierung/grün-weiße Wegweiser), gibt es keinen Grund, ihn in der OSM-Datenbank zu erfassen. Die erste Erfassung erfolgte durch Änderungssatz 173099. Der Ersteller ist noch in OSM aktiv. Es wäre sinnvoll, ihn per Änderungssatz vorher zu kontaktieren und auf diesen Thread hinzuweisen.

Kürzlich gab es eine Diskussion über eine explizit als virtuelle Radroute beworbene “Radroute 3.0” im alten Forum. Einzelne Stimmen waren für den Erhalt, aber tendentiell sprachen sich die meisten für das Nichterfassen aus.

Beachte bitte, dass wir in OSM zwischen Radrouten und Radwegen unterscheiden. Erstere führen über beliebige Straßen und Wege und sind mit Symbolen und/oder grün-weißen Wegweisern (NRW: rot-weiß) markiert. Radwege sind Straßenteile nach StVO und durch entsprechende Verkehrszeichen oder Markierungen erkennbar (Details siehe StVO).

Viele Grüße

Michael

Moin,
ich als Ersteller würde das jetzt auch als Altlast bezeichnen. Hier in der Gegend werden immer mal wieder Wander-/Radrouten ausgewiesen, aber nach Ablauf der Förderung verschwinden sie mangels Pflege wieder aus der Landschaft.

Hallo,

nach Auskunft der zuständigen Tourismus-Region (Heide-Region Uelzen) war dieser Weg im Rahmen des “N-Netzes” (Radfernweg-Netz Niedersachsen) zwar geplant, ist aber nie beschildert worden. Endgültig wurde die Realisierung 2013 abgelehnt, weil das Land kein Interesse an der Realisierung dieses Radfernwege hatte. Ergebnis eines Telefonates heute mit dem stellvertretenden Geschäftsführer Peter Gerlach.

Also – das Ding kann raus.

@Nakaner: ich bin übrigens sehr froh, dass die von dir erwähnte Route 3.0 wieder aus OSM gelöscht wurde. Das Projekt Route 3.0 wurde von mir initiiert, als Qualitätsstandard für digitale Tourenvorschläge wird es derzeit vom Deutschen Tourismusverband diskutiert und in Kürze verabschiedet. In der Beschreibung der ersten Route 3.0, der BioVeloRoute haben wir ausdrücklich erwähnt, dass es nur eine virtuelle Strecke ist und nicht beschildert werden wird. Dennoch hat hat jemand kurz nach der Veröffentlichung die Strecke schon auf OpenStreetMap hochgeladen – und andere waren so aufmerksam und haben es ziemlich direkt gemerkt.
Ich würde übrigens gerne mit Mappern in Verbindung treten, die sich mit dem Spezialthema der Relationen von Rad- und Wanderrouten besonders gut auskennen, weil es dort noch eine Menge aufzuräumen gibt, aber die Abgrenzung zu ausgewiesenen Netzrouten nicht ganz so einfach ist.

Beste Grüße, Thomas

2 Likes

Danke für die Recherche und hier das entsprechende CS

Hallo Thomas, meine OSM-Interessen sind auch die Rad- und Wanderrrouten, aber ich würde mich noch als Anfänger betrachten, da ich mich erst seit ca. 2 Jahren mit dem Mappen beschäftige. Zur Kartierung von markierten Radwegen zur Unterscheidung von ausgewiesenen und benannten Radrouten gibt es einen interessanten Vorschlag
Proposal basic_network
vom November 2021. Leider scheint die Diskussion seit Dezember zum Stillstand gekommen zu sein. Eine allgemein akzeptierte Kartierung des Rad-Grundnetzes wäre wünschenswert. Ich hätte hier vor Ort einiges zum Aktualisieren.

Hallo Werner,

danke für die Info, die Diskussion hatte ich mir auch schon mal grob angeschaut und mich ebenfalls gewundert, warum es dort nicht weitergeht. Aber obwohl ich schon einige Jahre dabei bin, bin ich noch nicht so tief in den OSM-Strukturen zu Hause und erst recht nicht in den Abstimmungsprozessen. Mein Vorschlag: lass uns zusammen die Materie weiter vertiefen, und dazu vielleicht mal gemeinsam telefonieren oder zoomen. Mich erreichst Du unter info(at)naviso.de. Andere Interessentinnen/Interessenten sind natürlich auch herzlich willkommen.
Beste Grüße, Thomas