Adresse wird nicht gefunden

Jemand eine Idee warum diese Adresse nicht gefunden wird?



OpenStreetMap

Nur geraten: weil es “Am Kolmfeld” nicht als Straßennamen gibt, sondern nur als addr:street?
Der highway= service dort hat keinen Namen.

In OSM wird die Ortschaft “Straßwalchen” geschrieben. Gesucht hast du nach “Strasswalchen”. Das ß macht den Unterschied.

1 Like

Nein, das ist es nicht. ss wird zu ß aufgelöst.

Bei mir wird es nicht aufgelöst.

Die Adresse wurde aber auch erst vor 5 Tagen hinzugefĂĽgt. Eventuell arbeitet OSRM nicht mit den aktuellesten Daten.

1 Like

bei meinen anderen Adressen die ich hinzugefügt habe klapp es … Muss was anderes sein …

vielleicht mal die Adresse Am Kolmfeld mit addr:place statt addr:street angeben. Keine Ahnung ob das was bringt, aber korrekt wäre es ohnehin, wenn die Streusiedlung diese Bezeichnung hat und nicht explizit die Zufahrtsstraße diesen Namen trägt

Addr:place hat gewirkt. Jetzt findet er die Adresse, aber die Zufahrt ist immer noch “komisch” …

Beim anderen Router (GraphHopper) klappts:

Nominatim, die Suchmaschine hinter dem Feld für geographische Abfragen in der Standardansicht auf openstreemap.org versteht sich nicht allein als alles auffindende Wollmilchsau, sondern auch als ein Mittel der Qualitätssicherung der Daten. Wenn also eine Adresse mit addr:street erfasst ist, und es in der Nähe keine Straße des Namens gibt, dann wird die Erfassung verworfen. Deshalb funktioniert addr:place, weil das diesen Check überspringt. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn Adressen nicht Orientierungsnummern sondern Konskriptionsnummern sind, was in Österreich nicht wenig vorkommt.

Dass die Zufahrt nicht genutzt wird, das liegt am Ehesten daran, dass OSRM die Daten nicht so schnell auf den neuesten Stand bringt wie graphhopper, denn die Zufahrt ist erst vor vier Tagen erfasst worden.

Dem stimme ich zu. Hier sieht man wann OSMR die Daten abgeholt hat: Data timestamps
Zu diesem Datum kommen dann noch 3-4 Tage zur Neuberechnung der Daten.

2 Likes

Dann trage ich überall place ein und erwarte Mal … Danke!

Weiter 7 Tage später, keine Lösung für „Am Kolmfeld 2, 4, 6“ gefunden … Denke ich brauch nochmal eure Hilfe …

OpenStreetMap

Mein derzeitiges Verständnis ist, dass wir „nur“ eine Datenbank “richtig” füllen müssen, dann wird sich der Rest schon ergeben. Was die Router und Renderer machen können wir nicht beeinflussen. Wobei das Wort richtig nicht unabsichtlich unter Apostroph steht. Den ein digitales “richtig” scheint das ja nicht zu sein …

Es steht ein der Datenbank “nahestehender” WEB Renderer (siehe oben) zur schnellen Ansicht zur Verfügung. Dieser WEB - Renderer machts nur teilweise richtig …. Interessant war, das Am Kolmfeld 4 recht schnell richtig war und die anderen Adressen bis heute nicht funktionieren. Das Zuwarten wird das Problem also wohl eher nicht lösen, denn die Adressen wurden gleichzeitig eingegeben …

Fehler-Grund scheint nicht der Router zu sein, sondern die unbekannten Adressen:

Ich habe eure Empfehlung bezüglich place, street und Straßennamen aufgenommen und damit gespielt. Eigentlich ergebnislos … 4 ist und bleibt ok, 2 und 6 aber nicht. Egal was eingestellt ist …

Verschiedenen Einstellungen habe ich erfolglos getestet:
• Gebäude / Einfamilienhaus
• Straßenname „Am Kolmfeld“ hinzugefügt
• Street alleine, place alleine und beides mit Am Kolmfeld Eintrag

Was mach ich falsch? Hat noch jemand ein fundiertes Wissen darüber was ich ändern müsste?

Interessant ist, dass Am Kolmfeld 4 und 6 exakt gleich angelegt sind (Unterschied ist nur Haus und Gebäude), dass aber 6 nicht gefunden wird:

addr:street löschen. Dann klappt das.

Aber bei beiden Häusern sind jeweils addr:street und addr:place gesetzt, dann müsste der Router beide gleich behandeln oder? Aber ja beides einzutragen ist redundant.

addr:street bedeutet, dass die Hausnummer sich auf eine Strasse bezieht, addr:place markiert explizit, dass sie sich nicht auf eine Strasse bezieht. Beides gleichzeitig geht nicht, da es sich wiederspricht. Da kommt bei der Datenauswertung vielleicht das richtige heraus, im Fall von Nominatim aufgrund des verwendeten Algorithmus nicht.

Ă„hnliche Probleme in Ă–sterreich kann man hier sehen: Nominatim QA Tool

2 Likes

In Nauders war das einfach, wo place=street=Nauders. In GaltĂĽr wirds schwieriger, weil da steht in place das hamlet und in street der place.

Habe mehre Varianten probiere. Da sieht man nur die Letzte. Komish war immer das Am Kolmfeld 4 alles verarbeiten konnte und der Rest hatte Probleme …

Danke Für Infos!!! Habe alles umgesetzt. Mal sehen …

Das ist ja eine cooles Tool … habe mein Gebiet überprüft, nun keine Fehler mehr … Gibts da weitere Tools mit denen ich meine Eingabequalität (Konflikte) verifizieren kann?

Hallo Kurt, bei der Hausnummer 2 hast du nur place verwendet. Das sollte wohl addr:place heiĂźen.

Du kannst auch “Osmose” für die Fehlerbereinigung verwenden. Dort erscheinen die drei Adressen ebenfalls. Siehe: Osmose

Bei Osmose muss man nur beachten, dass dort nicht alles Fehler sind. Es sind mehr Warnungen vor potenziellen Fehlern. Manche Meldungen sind auch einfach unrelevant für den eigenen Zweck, wie beispielsweise das Material von Wegkreuzen fehlt oder eine unvollständige Stromleitung.

Die fĂĽr sich selbst unrelevanten Warn-Gruppen kann man mit zwei Klicks entfernen: