Name des Waldgebietes wird an ungünstiger Stelle angezeigt

Rund um das Schloss Montabaur gibt es ein Waldgebiet, das “Tiergarten” heißt – siehe http://www.openstreetmap.org/#map=18/50.43902/7.82703. Dieser Name wird von Mapnik wie üblich etwa in die Mitte des Gebietes gerendert. Dort ist jedoch kein Wald, sondern das Schloss bzw. das Nebengebäude “Haus Tabor”. Damit steht der Name “Tiergarten” an einer ungünstigen, missverständlichen Stelle.

Ich weiß, wir mappen nicht für den Renderer. Aber in diesem Fall wird wohl jeder Renderer standardmäßig den Namen außerhalb des Waldgebietes platzieren. Hat jemand eine gute Idee, wie man das ändern kann?

  • Waldgebiet aufsplitten?
  • Name-Tag an einen neuen Knoten innerhalb des Waldes hängen?
  • Gibt es ein Tag, um die Platzierung für Renderer vorzugeben?

Thomas

Eigentlich der Einfachheit wegen den Wald als Multipolygon outer und das Schloss als inner taggen.

-1 für deine Vorschläge. Anstatt dessen hier den Vorschlag einbringen, dass der Schwerpunkt von Namen geändert werden soll. Es gibt tausende solcher Fälle.

Wo ist in diesem Wald ein Inner? Was soll ein Multipolygon am Namensrendering ändern?

die kartenebene “Humanitarian” zeigt den namen nicht in der mitte an. irgendwas ist da ja denn bereits jetzt schon anders http://www.openstreetmap.org/#map=17/50.43895/7.82626&layers=H