MaxSpeed über verschiedene Wege in JOSM

Hallo,

ich bin ein OSM Newbie und habe bei der Fahrt durch die Heimat diverse Fragezeichen auf den Strecken entdeckt.
Kann mir jemand bitte weiterhelfen, wie ich eine 70 Zone eintrage?
Auf den Wegen http://www.openstreetmap.org/browse/way/4875064 und http://www.openstreetmap.org/browse/way/13892162 befindet sich die 70 Zone in etwa in der Mitte der einzelnen Streckenabschnitte (die genauen Daten ermittele ich am nächsten Wochenende).
Mit “a” setze ich dann den Punkt an dem die Zone beginnt und endet (was wenn das ganze versetzt ist? Gelegentlich ist ja schon 70 wärend die andere Fahrtrichtung von wieder Gas geben darf).
Mit “p” spalte ich die Steckenabschnitte auf. Dann markiere ich die Straße im Bereich der 70 Zone und füge den Schlüssel maxspeed:70 hinzu.
Da die Wege in entgegengesetzte Richtungen laufen muss ich vermutlich jeden einzeln mit Schlüsseln versorgen, oder kann ich mit Shift die beiden verbinden?

Wenn alles richtig ist: Wie entferne ich die Bemerkung mit JOSM die Stelle bitte zu überarbeiten?
Für weitere Änderungen: wie finde ich mit Hilfe von JOSM in einem heruntergeladenen Bereich stellen die überarbeitet werden sollten?

Danke und Gruß

Erstmal herzlich willkommen bei OSM

Also “a” ist mir jetzt nicht bekannt, ich setze Knoten (so nennen wir die Punkte :wink: ) mit einem Mausklick

ja

Ich bin mir nicht ganz sicher, was Du meinst. Mit gedrückter Shift Taste kannst Du mehrere Objekte markieren und auf einmal einen Schlüssel geben. Bei zwei Straßen mache ich das nicht unbedingt, aber bei 20 Häusern ist das schon recht praktisch

Markiere den Weg, dann rechts oben den Schlüssel/Wert (Fixme, note etc) und dann drunter “entfernen” anklicken.

Mit JOSM? schwierig, höchstens über die Suche. Besser gehts hiermit
http://keepright.ipax.at/report_map.php?zoom=14&lat=48.20808&lon=16.37221

Wenn die Stellen nicht zu weit auseinander sind, würde ich die 70 in der Mitte starten lassen. Ansonsten musst Du an dieser Stelle die Straße nochmal aufteilen und für dieses Stück, wo je nach Richtung eine andere Geschwindigkeit gilt, mit maxspeed:forward und maxspeed:backward arbeiten. Das foward und backward bezieht sich auf die Richtung des Weges, das Du an dem kleinen Pfeil sehen kannst

Eine 70-Zone kann niemals an unterschiedlichen Punkten starten als sie aufhört. Das Gesetz beschreibt bei Zonen vor, daß das Einfahrtsschild auch gleich wieder das Ausfahrtsschild ist.

Aber Bist Du Dir Sicher, daß Du eine 70-Zone meinst? Sowas habe ich noch nie gesehen. Zone heißt ja, daß das Schild kommt wo unten auch ZONE drauf steht. Idr. gibt es 30-Zonen und Halteverbotszonen. Oder meinst Du ein ganz normales 70 Schild? Das ist auf keinen Fall eine Zone und darf dann auch auf keinen Fall als Zone eingetragen werden.

Wie taggt man eine Tempo Zone? Ich habe das bisher nicht erfasst, sondern nur bei allen Wegen die Geschwindigkeit eingetragen?

Bei Tempo-30-Zonen ergänze ich das maxspeed=30 durch ein source:maxspeed=DE:zone30. Das Tag ist im Wiki dokumentiert und wird fleißig verwendet, vor allem in Deutschland und Italien.
Daneben schwirrt auch noch zone:maxspeed=DE:30 durch die Gegend, das aber nicht dokumentiert ist.

In diesem Thread der Tagging-Mailing-Liste werden noch einige andere Möglichkeiten aufgelistet. Du hast also reichlich Auswahl. :slight_smile:

Du hast Recht, mit “a” wechsele ich in den Knotenmodus, mit der Maus setze ich sie :slight_smile:

Je nachdem aus wievielen die Stecke besteht macht eine Mehrfachmarkierung sicherlich Sinn. Du hattest weiter unten auch schon vom maxspeed:backward und forward geschrieben. Das lässt sich natürlich besser fehlerfrei eingeben, wenn die Wege in die gleiche Richtung zeigen.

Danke für den Link. Damit habe ich auch endlich den Tag gefunden den mein Garmin mir gezeigt hat. In JOSM hab ich ihn nicht gefunden.
Um einen Fehler als überarbeitet zu markieren nehme ich den Punkt “ignore temporarily (error corrected)”. Das temporarily irritiert mich etwas. Wann endet das temporarily und der Punkt taucht zur erneuten Prüfung wieder auf?

Hi Dennis,
Dann gibt es glaub ich keine 70-Zone, hab jedenfalls noch keine gesehen :wink: Ich meine die 70 Schilder. Danke für den Hinweis.
Markus

In NL gibt es 60-Zonen: auf zusammenhängenden kleineren Straßen außerhalb geschlossener Ortschaften, wo ansonsten 80 km/h gilt.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Qualit%C3%A4tssicherung
Könnte für dich interessant sein.

Moin,

Evtl. mit dem OSM-Bugs Plugin? Habe es aber noch nie ausprobiert.

Das bezieht sich auf die nächste Prüfung, die keepright durchführt (Die letzte Prüfung steht unten links als “Letztes Update”).
Ist der Fehler dann durch die Änderung weg, ist er auch ganz weg, sonst wird er wiedervorgelegt.
Bereits behobene Fehler kann man übrigens unten links ausblenden, das erhöht die Übersichtlichkeit, manchmal überlagern sich auch zwei zusammenhängende Fehler, die dann beide als erledigt markiert werden sollten.
PS: Oben links kann man übrigens die Sprache auswählen, falls keepright mal wieder ins Tchechische verfällt. :wink:
Dann wird aus dem ‘ignore temporarily’ auch ein ‘vorrübergehend ignorieren’.

Unterschiedliche Geschwindigkeitbegrenzungen in beiden Richtungen auf einem Weg kann man mit maxspeed:forward bzw. maxspeed:backward angeben (bezieht sich auf die Richtung des Weg-Elementes) - auch wenn viele das als fehlerträchtig ansehen, wird es doch rege genutzt und von einigen Programmen ausgewertet.

Gruß
Georg

Hi zusammen,
danke für die vielen Tipps. Ich hab keepitright schon fleissig genutzt.
Samstag gehts in die Heimat zum neuen Taggen :slight_smile:

Gruß Markus