Markieren eines gesperrten Weges über einen Bauernhof (X28)

Hallo miteinander,
ich bin neu bei OSM, nutze aber seit längerem die Wander-App Scout.
Kürzlich bin ich einen Weg erneut gegangen und musste feststellen, dass ein Schild den Durchgang über ein Hofgelände (bei Remlingrade/Radevormwald) untersagt.
Das Editieren der OSM-Karte ist mir offenbar nicht gelungen, da der Weg über den Hof in der Scout-App immer noch angezeigt wird.
Was mache ich falsch?
Das Hochladen des Screenshots vom Smartphone gelingt mir wohl auch nicht …


Grüße in die Runde
Hartmut

Ich sehe jetzt, dass immerhin das Hochladen doch funktioniert hat. Das Kreuz markiert den “verbotenen” Hof …

Das erkennbare! hochladen dauert immer etwas (meist nur paar Minuten) bis der Renderer Deine Änderungen “verarbeitet” und die “Kacheln” hat.

Oft kann man mit STRG + F5 das etwas beschleunigen.

Welche “Scout-App” meinst Du genau, und wie häufig synchronisiert die Ihre Daten mit OSM?

1 Like

Hallo Hartmut, schön, dass du dabei bist!

Nächstes Mal am besten das Objekt direkt verlinken, damit man sichs angucken kann. Hier hast du offensichtlich Way: ‪Brebach‬ (‪102178738‬) | OpenStreetMap mit access=no getaggt, was ein Kollege dann in access=private geändert hat - richtigerweise, denn der Bauer selbst darf da ja wohl hin. access=no wäre zB eine aus Sicherheitsgründen gesperrte Brücke, wo wirklich keiner lang darf.

Falsch gemacht hast du also nichts, nur etwas ungenau. Das lernt sich mit der Zeit.

Dann kommts nur noch darauf an, wie oft deine App ihre Daten aus der OSM-Datenbank aktualisiert. Darauf haben wir keinen Einfluss.

Gute Frage.
Seit 2020 scheint es die App nicht mehr zu geben, falls es diese hier ist:
https://www.magicmaps.de/service/faq/scout-fuer-android/

Danke für die schnellen Antworten - es freut mich, dass meine Korrektur gespeichert und sogar optimiert wurde. Der Bauer darf natürlich auf seinen Hof :slight_smile:
Ich nutze Scout von Magicmaps, Version 1.9.5. Tatsächlich hat man mir mitgeteilt, dass der Support eingestellt wurde oder wird, so dass hier möglicherweise kein Abgleich mit der OSM-Datenbank mehr durchgeführt wird.

Hallo und willkommen bei OSM!

Wenn dort ein Betretungsverbot besteht, kann der Weg (also der Abschnitt, der über den Bauernhof führt) mit access=private in den OSM-Daten getaggt werden. Dies verbietet alle Transportmodi (also egal, ob Fahrzeuge oder zu Fuß). Das Ganze kann auch feiner getaggt werden. Die Tags sind in OSM hierarchisch aufgebaut, und es hängt von dem Wortlaut des Schildes ab, welches dort zu finden ist. Lies dir dazu gern einmal folgenden Artikel durch: DE:Key:access - OpenStreetMap Wiki.

Bis die geänderten Daten von OSM in deiner Endanwendung landen, hängt von den Machern der Anwendung ab. Da gibt es keine feste Regel. OSM ist nur die Datenbank. Wie oft Endanwendungen ihre Daten aktualisieren, ist ganz unterschiedlich.

Auch wichtig, da dies oft zu Missverständnissen führt: ein Schild “Privatweg” sagt nichts darüber aus, ob es erlaubt ist, den Weg zu benutzen. In so einem Fall bitte keine Access Tags hinzufügen.

Wenn du noch Fragen hast melde dich gern.

1 Like

Der Weg bleibt natürlich weiterhin in der Datenbank, nur eben mit entsprechend geänderter Berechtigung.
Jetzt wird irgendwie quer über das Feld am Hof vorbei geroutet oder wird auf deinem Bildschirmfoto deine eigene Route angezeigt?

Ja, vermutlich liegt da der Hase im Pfeffer …
Ich würde ja gerne wechseln, z. B. zu Outdooractive oder Komoot, aber dabei auch die bei Scout gespeicherten Touren mitnehmen, und das scheint nicht so einfach zu sein

Bedeutet also die schwache Strichelung des Wegs zwischen den Gebäuden, dass dieser privat ist?
grafik
Gibt es dafür eine Legende in OSM?

2 Likes

Klick auf osm.org mal in der Icon-Leiste rechts oben auf das kleine i.

Ja, die rote Linie ist der Weg, den meine Frau und ich dann notgedrungen genommen haben - im Januar durch knietiefen Schnee, war “cool” :wink:

1 Like

Ah ja, danke sehr :slight_smile:

Genau. :+1:

Laut OSM-Daten führt der Wanderweg “Graf-Engelbert-Weg (X 28)” durch diesen Hof. Ist bekannt, wo dieser jetzt entlang führt?

Vielen Dank euch allen für die schnellen und wertvollen Tipps

Weiß vielleicht jemand, wie ich meine unter Scout auf dem iPhone gespeicherten Touren exportieren kann, um sie z. B. unter Outdooractive zu nutzen?

Siehe hier unter “Wie importiere und exportiere ich Touren?” und auch “Eine Alternative ist der Im- und Export von Touren im GPX-Format mit der iTunes-Software”:
https://www.magicmaps.de/service/faq/scout-fuer-iphone/

1 Like

Hallo Hartmut,

das sollte gar nicht so schwierig sein. Laut den FAQ sind die Touren auf der SD-Karten unter

MagicMaps/Scout/Tracks

gespeichert.

GPX-Import in Komoot als gemachte Tour funktioniert in jedem Fall.