Knotenpunkte: Wie ermittelt man expected_rcn_route_relations?

Moin!

Bei normalen Knoten innerhalb eines Netztes ist es ja recht einfach: Die anderen Knoten in der Nähe sind ausgewiesen, oft auch auf einer Karte dargestellt und damit ist klar wieviele Routen es dort geben sollte.
Ich war kürzlich an einigen Knotenpunkten der Netze Ammerland bzw. Leer. Dort ist die Beschilderung der Verbindungsrouten (role=connection) zwischen Knoten der beiden Netze sehr “lückenhaft”. Manchmal sind im Ammerlander Netz mehrere Knoten des anderen Netzes ausgewiesen, aber an den jeweiligen Knoten gibt es keinen Hinweis auf die Route “zurück”. Manchmal ist es auch umgekehrt.
Ich frage mich jetzt, ob ich
a) dann besser expected_rcn_route_relations ganz weglassen sollte oder
b) als Wert nur die Routen zähle, die an dem jeweiligen Punkt angezeigt werden oder
c) alle Routen zähle, die sich aus den an anderen Knoten ausgewiesenen Routen ergeben, auch wenn diese evtl. noch nicht gemapt sind.

Ich verwende Variante c), auch wenn sich der Wert oft nur durch Besuch mehrerer Knoten ergibt. Liege ich da richtig?

Dann erkennen QS-Programme, dass evtl. noch Routen fehlen.

1 Like