Kleine Fragen

1 Like

Ah ok. danke. Ich hatte in der Nacht noch ne Meldung, daß Carto wegen wichtiger Wartungsarbeiten nicht erreichbar wäre. Scheint wohl etwas größeres zu sein. Danke auch @milet

Aktuell klappt wohl auch die Anmeldung im Forum nicht mehr, falls man sich abmelden würde.

Komisch… ich lese da, daß die Wartung nur für den “10. Juli 2024, zwischen 21:00 und 22:00 Uhr” angedacht war und die Wartungsarbeiten sind angeblich schon vor 13 Stunden beendet worden…
Es funktioniert trotzdem nichts.

Es läuft eine DDoS Attacke gegen OSM.

1 Like

Siehe den entsprechenden Faden in General Talk.
Liegt an einer DDOS Attacke oder wie das heißt.

https://community.openstreetmap.org/t/openstreetmap-org-database-is-read-only-maintenance-work-is-carried-out/115895/29

Ja alles klar danke, hab es dort gerade mitgelesen…

Das Wiki scheint übrigens nicht betroffen zu sein. Eine gute Gelegenheit für Wiki-Arbeit solange Mapping nicht möglich ist :wink:

3 Likes

Habe vor 'ner Weile 'ne Frage von StreetComplete zu einer Brückenform bekommen, die ich nicht beantworte konnte. Bin mir nicht ganz sicher, aber mir scheint, dass das hier wahrscheinlich eher Damm als Brücke ist, oder?


Note mit Kartenausschnitt zur besseren Übersicht:
https://www.openstreetmap.org/note/4298856

Das ist tatsächlich keine Brücke. Von der anderen Seite sieht das genauso aus?

Kannst Du den OSM-Link nochmal kontrollieren?

Ups, falschen Link kopiert. Hab’s nachgebessert. :wink:

Ist so schwer zu sagen. Kann vielleicht doch sein, dass es eine Brücke ist, an der (nachträglich) diese Stützwände montiert wurden. So sieht es aber eher nach einem Damm aus.

Bist Du rüber gegangen? Geht man über Holz oder Erdreich? Wie sieht es von der anderen Seite aus?

1 Like

Die Oberfläche ist gepflastert. Wie die andere Seite aussieht weiß ich jetzt nicht, kann ich aber noch einmal versuchen nachzugucken.

1 Like

Eine gepflasterte Oberfläche wäre auch ein sehr starkes Indiz gegen Brücke.

Ich gehe aktuell von einem Damm aus. Das bridge=yes kann man wohl durch embankment=yes ersetzen.

Ich persönlich würde die Stützwände als eigene Linien erfassen. Wenn ich das jetzt richtig lese, gibt es dafür barrier=wall + wall=seawall. Und ich würde noch die Geländer wiederum als eigene Linien erfassen (barrier=fence + fence_type=railing)

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:wall%3Dseawall
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:fence_type%3Drailing

1 Like

Ich stimme Dir grundsätzlich zu, denke aber, dass “seawall” hier eher nicht passt, da dieses Tag für Wände gedacht sind, die dem Schutz vor Brandung am Meer dienen, und eine Brandung ist hier eher unwahrscheinlich. Für die Spundwand passt “retaining_wall” m.E. besser. Und in der Mitte der Spundwand kann man einen Durchlass erkennen, sieht für mich nach einem Hubschütz aus, das könnte man noch als waterway=sluice_gate eintragen.

Insgesamt ist diese Konstruktion m.E. ein Bestandteil des Deiches, der auf beiden Seiten anschließt und auch so gemappt ist.

Der Förderverein Lühe Aue e.V.

hat ein nette Photosammlung auf FaceBook direkt vor Ort.

Auf dem Foto sieht man den von @HansPeter5000 fotografierten Teil des Deiches nicht, es ist von der anderen Seite der Marschdamm-Brücke aufgenommen, die auch korrekt als Brücke gemappt ist.

Auf der anderen Seite sieht’s genauso aus. Man erkennt da auch noch ein Rohr mit Klappe/Gitter aus dem das Wasser von der anderen Seite sichtbar durchfließt.

1 Like

Wo liest Du das?