GPS Koordinaten-Parser unvollständig?

Mit fiel auf, dass Google Maps und OSM eins gemeinsam haben:
Fehlen z.B. die Minuten (weil sie Null sind) in einer Koordinatenangabe, so meldet Google Maps einen Fehler, und OSM landet an der falschen Stelle (ergänzt man “0’” an der richtigen Stelle, dann klappt’s).

Ein von mir geschriebenes Programm gibt derart “optimierte” Koordinaten aus.
Beispiel: “35°3’24"N 34°50"E”

Ich würde eher vorschlagen, dass Programm so zu verändern, dass es die “0” Minuten mit ausgibt. Das “optimierte” Format ist nicht nur für Computer, sondern auch für Menschen schwer zu parsen. Wenn so eine Koordinate aus zwei Zahlen besteht, würde ich immer erst einmal annehmen, dass es sich um Grad und Minuten handelt.

Vermutlich wäre es besser ein issue im osm.org repo aufzumachen GitHub - openstreetmap/openstreetmap-website: The Rails application that powers OpenStreetMap