gewerblicher Anbieter mit OSM

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Es gibt dann doch gewerbliche Anbieter die (Outdoor)Geräte mit OSM-Karten anbieten. Scheinbar gibt es ab Herbst das Medion GoPal S3857 für rund 200 Euro mit Osm-Karte. Angeblich auch zum Erweitern. Näheres gibts hier: http://www.navigation-professionell.de/outdoor-navigation-mit-medion-medion-gopal-s3875-und-eine-android-app/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+NavigationProfessionell+%28Navigation+Professionell%29

Kennst du den OSM-Blog noch nicht? Hier gibt es noch mehr Neues… :wink:
Georg

Müsste man mal antesten, sorichtig erkenne ich deren Geschäftsmodell noch nicht…

Wieso, am Geschäftsmodell ändert sich doch bei Medion nichts. Bisher haben sie auf die Hardware gekaufte Straßenkartendaten drauf gemacht und verkauft und hier machen sie auf die Hardware OSM-Daten drauf.

Wenn das Teil auch noch gescheit aufzeichnet könnte man wirklich mal drüber nachdenken.
Georg

Wenn du mit “gescheit” mehr erwartest als einen Akku, der nach 2 Stunden leer ist, wirst du wohl enttäuscht werden.

Gruß,
ajoessen

hast du das “Teil” schon in deinen Händen gehabt oder wie kommst du sonst zu deiner Aussage?
Gruss
Walter

Schlechte Erfahrungen mit den bisherigen PDAs von Medion&Co halt. Aber vielleicht ist das Teil ja wirklich besser.

Gruß,
ajoessen

Hab ich diese Woche wohl übersehen. Werd ich mir gleich mal zu gemüte führen. Aber wie es aussieht bin ich nicht der einzige :wink:

Alles schön und gut, aber man ist bei den “OSM-Karten” immer auf fertig gerenderte Karten angewiesen, welche nur einen Bruchteil der eigentlichen Daten wiederspiegeln.
Selber habe ich kein Navi, kenne aber (aus Beschreibungen) bei Garmin-Systemen die Möglichkeit sich POI-Dateien nachzuladen welche es z.B. im Internet für die verschiedensten Objekte gibt.
Gibt’s eigentlich auch soetwas wie OSM-POI-Dateien für OSM-Karten?

mfG Michael

Hallo Michael

Nein das ist das schöne an OSM, du bist nicht auf fertige Karten angewiesen. Du kannst dir deine Karte nach deinen Bedürfnissen selber erstellen. (Das solltest du durch Mitlesen eigentlich schon wissen, bist ja schon eine Weile dabei.)

Der Aufwand liegt zwischen gering (Maperative, mapgen.pl) wenn das Gebiet klein genug ist und groß, wenn du den ganzen Planeten bedienen willst.

Ansonsten kannst du über die Wahl der Karte entscheiden, was dargestellt wird und was nicht. Wenn es dir vor allem um POIs geht, würde ich einen Blick auf http://beta.flosm.de/mapthemes/pois/ empfehlen. Da kannst du POIs ein- und ausschalten wie es dein Herz begehrt.

Edbert (EvanE)

Meintest du sowas hier?
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/PoiExport

Ja, ist mir bekannt, aber das Thema “selbst rendern” hatte ich bewußt erstmal außen vorgelassen, da sich nicht jeder diesen Aufwand antun möchte und zumeist auf fertige Karten zurückgreift.

Ja, das scheint schonmal ein guter Ansatz in der Richtung zu sein. Vielleicht noch etwas ausbaufähig, aber schon recht hilfreich.

Ich setz mich mal in die Spur und frag mal ein bißchen bei Medion nach…