geeignetes Bearbeitungsprogramm / MyMaps Alternative

Hallo,
ich habe neben OSM in der Vergangenheit auch viel die “Meine Karten” Funktion von Google Maps benutzt, aber nach den letzten Veränderungen dort ist das für mich kaum mehr benutzbar, es gibt massive Einschränkungen bei eigenen Routen. Mein Einsatzgebiet liegt überweigend in der Vorbereitung von Touren. Sprich ich hab zB so 10 Tagestouen für den Urlaub eingetragen, konnte sehen wieviel km das sind, und ob die Fahrzeit vertretbar ist, hab diverse POIS , Restaurants, Unterkünfte, Lookpoints usw eingezeichnet, hab das ganze offline abgespeichert und dann unterwegs offline mit Satelittenkarte und Tablet zur Navigationsvorlage benutzt.
Es hilft mir nichts ein paar schiefe Striche in die Landschaft zu zeichnen, ich hätte den Routenverlauf gerne etwas genauer, also Routing mit der Möglichkeit eigener Ergänzungen ( wo halt keine Straße exsistiert)
Ich bin ja gerade noch so bereit auf die Planungsmöglichkeiten mittels Satelitenkarte zu verzichen, obwohl es das war was ich an Google am allermeisten schätzte, auf der anderen Seite- Google war sowieso eher Hassliebe, also Ich suche daher eine Alternative auf OSM Basis.
Die Möglichkeit neben Planung auch Auswertung betreiben zu können, sprich eigene Tracks hochzuladen wäre auch nicht schlecht.
Das Setzen von POIs / Markern mit Beschreigungstext muss möglich sein, eine reine Navi Lösung mit Routenablage nützt auch nichts.

Ich habe mir mal folgende Tools angesehen die private Nutzung auf OSM Basis ermöglichen:

openroutservice

  • keine Möglichkeit gefunden eigene Karten irgendwie abzulegen / weiterzubearbeiten . Routing funktioniert, aber nicht im Ausland :frowning:

inkata maps

  • auch schön, und deutsch, nütz mir aber auch nichts- kein Routing :expressionless:

umap

  • keine Routen erstellbar da Programm kein Routing beherrscht, ansonsten nicht schlecht:|

Die letzten beiden wären fast perfekt, aber ich kann einfach nicht 300km lang jeden Feldweg nachmalen damit dann in real die Abzweige stimmen.

Was gibt es noch an Tools in der Richtung? Ich schau mir gerne alles an :slight_smile:
Ich brauch ja noch nicht mal unbedingt “echtes” Routing, es wäre ja schon ok wenn man Linien zeichnen könnte die auf den Straßen einrasten. Da ich einen größeren IT Gerätestall habe wäre mir eine Webbasierte Lösung lieber als ein Installationsprogramm, aber Hauptsache überhaupt was geeignetes.
Ich glaube für die Darstellung erfasster Routen gibts ganz gute Auswahl, aber für die Planung…

Danke Pö

Wäre nicht die Lösung mit einem geeigneted Routingdienst (OSRM oder was auch immer) die Route zu erstellen, und dann als GPX/etc. in umap zu importieren?

Wie bist du denn unterwegs? Zu Fuß, mit dem Fahrrad … ?
Ich mache meine MTB-Routenplanung mit gpsies.com , dort gibt es sehr komplexe Funktionen, die mir bestens weiterhelfen:

  1. Es gibt bereits sehr viele Routen von anderen Nutzern
  2. Eigene Routen können erstellt werden mit Hilfe von “Wegen folgen” (GraphHopper-Routenplanung) http://www.gpsies.com/createTrack.do
  3. Viele verschiedene Hintergrundkarten, auch Google Maps Satellit
  4. Höhenprofil (sehr wichtig beim MTB!)
  5. Export in vielen verschiedenen Formaten

Für das Navigieren am Fahrrad verwende ich http://oruxmaps.com/index_en.html

Wenn du genauere Infos wüschst, bitte fragen.

hm, ja, gpsies gefällt mir auch gut, vo allem da dort bereits zahlreiche Strecken drinstecken. Gerade mal den hohen Atlas gecheckt, und das passt so mit den Routen, die würde ich auch empfehlen.
Aber: es ist der Gegenpool zu den von mir genannten - gpsies ist super für Strecken, aber so wie es aussieht kann ich keine POIs eintragen, also zum Beispiel Restaurants und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke, oder Unterkünfte. Und wenn ich das richtig verstehe gibts keinen Privatbereich. Ich will ja privat planen, da ändert sich auch mal was, und außerdem geht das niemand was an. Da öffentlich irgendwelche hypotetischen Strecken zu erzeugen ist dort nicht im Sinne des Erfinders. So zumindest mein Eindruck ohne das ich mich angemeldet habe.
Was ich suche ist quasi eine Art Kreuzung zwischen gpsies und umap/inkata.

Ach ja, die Planung ist für SUV. Sprich Straßen unterster Ordnung, Feldwege, Pisten. Alles wofür man keine Winde, Bergegurt, Luftschnorchel oder Trail-Fahrwerk braucht. Deswegen hab ich auch gerne die SAT-Karten verwendet, selbst wenn da kein Kartenmaterial exsistiert …sehe ich den Feldweg :-).

Ich konnte mittlerweile auch herausfinden was das Problem bei Googles My Maps ist - die Tracks aus bestehenden Karten werden 1 Track pro Ebene importiert, aber man hat nur 5 Ebenen. Und Importe mit vielen Wegpunkten sprengen in Summe mit POIs leicht die zulässige 500 Punkte Grenze.

Wie wär’s mit QLandkarte GT?

Gruß
Stephan

Ich nehme für sowas bikemap.net (bzw. je nach Verkehrsmittel deren Ableger wandermap.net oder mopedmap.net…)

Gruß,
Zecke

Ich kann Dir die Reit- und Wanderkarte empfehlen. Die nutze ich für alle meine Planungen. :wink:

  • Routing auf W(anderw)egen, ausreichend für Tagesetappen
  • kein privater Bereich online sondern lokales Abspeichern/Hochladen von GPX-Tracks
  • kein Eintragen von privaten POIs aber die POIs von OSM

bye, Nop

ok, vielen vielen Dank für die umfangreichen Empfehlungen bisher.
Q Landkarte GT scheint mir ziemlich mächtig, funktional hat es alles was ich brauche. Das es ein Installationsprogramm ist macht die Multi-User / Multi-PC Handhabung allerdings sehr problematisch und unkomfortabel.
Nicht falsch verstehen, ich bin ein großer Freund von Dingen die auch offline funktionieren, ( Wie meine Navi auf zoombaren SAT-Karten dank Mega-Cache z.B. kein Google Maps Verbindung braucht…) aber in diesem Fall wäre es schon willkommen.

Die Reit und Wanderkarte :slight_smile: was es alles gibt…, fällt alleine deswegen aus da mein Focus nicht unbedingt auf Europa liegt,.

bikemap & Co. - muss ich erst mal reinschnüffeln, sieht mir aber nicht so aus als ob man da im privaten Karten dazu noch mit zahlreichen POIs anlegen kann.) Der Einsatz zielt ehr auf reine Strecken ab.

Da gibt es so viel, und die eierlegende Wollmilchsau fehlt immer noch :slight_smile:

Jede Route von dir kannst du auch privat abspeichern, die Funktion heisst dort “nur für mich sichtbar”. Anmeldung erforderlich.

Im Sinne von OSM wäre es super, wenn du öffentliche POIs direkt bei OSM einträgst, dann hat jeder was davon. Restaurants, Unterkünfte und der gleichen stehen dann in der Grundkarte, die du offline dabei hast, z.B. http://www.openandromaps.org/
Punkte nur für dich kannst du leicht auch bei gpsies zusammen mit deiner Route abspeichern, z.B. auch Abbiegehinweise.

Ein schnelles Beispiel mit nur 3 Klicks: Startpunkt - Endpunkt - Hinweis - fertig!
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=rwnlngtoikgfhcej

komoot.de vielleicht.

Da kannst du online Routen planen und diese dann offline mit Hintergrundkarte und Sprachnavigation nutzen. Bestimmte vorgegebene POIs kannst du auch markieren.

vielen Dank an Ja_Meister! für die Ausführungen. Schönes Beispiel. Muss ich also am WE mal unter die Lupe nehmen. ( Aber zu Fuß geht ja gar nicht :slight_smile: ! )

Komoot ist interessant. Inhaltlich ziemlich das was ich suche. Gegenüber den andere natürlich kostenpflichtig. Check Einsatzsysteme: nur für Android & OS, bei mir ist alles Windows. Check Verfügbarkeit: bereit beim ersten Ortsnamen kam das die Region nicht abgedeckt ist. Damit leider doppelt unbrauchbar für mich.