Eigene "area.list" für Tile splitter für mkgmap erstellen

Hallo Zusammen,

wer sich mit dem Tile Splitter für mkgmap schon mal auseinandergesetzt hat, der weiß, dass z.B. bei einem großen OSM File vorher die einzelnen Kacheln (gesplittet) erstellt werden und diese in der area.list (siehe unten) aufgelistet werden. Daraus werden bei der Kartenerzeugung dann die gesamten IMG Kacheldaten erzeugt.

So weit, so gut.

Wenn ich mir nun das tdb-file mit Mapedit anschaue (z.B. von der TOPO Deutschland), dann sehe ich viel mehr Kacheln für ganz Deutschland als ich selber mit dem Geofabrik osm-file erzeugt und gesplittet habe. Ausserdem haben die fast alle die gleiche Größe.

Meine Frage nun:
Gibt es eine Möglichkeit, eine vorhandene TDB-Datei in Ascii Daten o.ä. zu konvertieren und dann daraus eine neue angepasste area.list zu erstellen?
Diese könnte man dann mit der --split-file Option eingelesen.
Ich weiß, ich könnte das natürlich händich machen, aber vielleicht geht es eleganter!

Bin auf Eure Antworten gespannt.

List of areas of Germany

63240001: 2213888,346112 to 2250752,407552

: 47.504883,7.426758 to 48.295898,8.745117

63240002: 2250752,350208 to 2287616,407552

: 48.295898,7.514648 to 49.086914,8.745117

63240003: 2213888,407552 to 2254848,460800

: 47.504883,8.745117 to 48.383789,9.887695

etc.

Ehh. Erst macht splitter ein areas.list. Diese list kan mann noch editieren. Und dann kan splitter mit die areas.list eine grose .osm file zerlegen in kleine .osm files.

Meinst du von eine Karte von Garmin?

Weshalb wilst du mehr Kacheln? Was bringt das?

Die Möglichkeit zur ASCII convertierung hast du wohl übersehen in Mapedit. Lade die .tdb und wähle dann File | Save Map As … | Polisch format (.mt;.txt). Dass bringt etwas wie:
;(N75-N72,W027-W030)
[POLYGON]
Type=0x4a
Label=13015153.img
Data0=(71.89998,-27.16406),(71.89998,-23.82422),(74.53670,-23.82422),(74.53670,-27.16406)
[END]

[POLYLINE]
Type=0x1c
Data0=(71.83007,-24.13671),(71.83007,-20.79686),(75.16992,-20.79686),(75.16992,-24.13671),(71.83007,-24.13671)
[END]

Sieht so ein areas.list file aus?

Hallo greencaps,

Du hast natürlich recht mit dem abspeichern in Mapedit. Da hätte ich auch selber drauf kommen können:-)

Also die Kachelkoordinaten bekomme ich schon mal hin.
Wenn man sich die area.list aber mal genau anschaut, dann sind da noch weitere Koordinaten, oder was ist das?

List of areas

Generated Wed Nov 25 21:11:19 CET 2009

63240001: 2213888,346112 to 2250752,407552

: 47.504883,7.426758 to 48.295898,8.745117

:

63240001 (ist die Kachelnummer, soweit klar)

47.504883,7.426758 to 48.295898,8.745117 (Koordinaten des Rechtecks von unten links bis oben rechts, soweit klar)

Die Zahlen 2213888, 346112 to 2250752,407552 verstehe ich nicht und das ist mein Problem.

Wer kann mir da helfen?

Garmin format coordinaten:
http://www.cferrero.net/maps/splitter_advanced.html

Bitte beantworte meine Fragen auch. Dann macht Hilfe geben mehr spass.

Erstmal vielen Dank für Deine Hilfe, das hat sehr geholfen.

Sorry, das ich nicht auf Deine Fragen geantwortet habe.

Hier also die Antworten:

Ja, es handelt sich um Garminkarten. Warum ich mehr Kacheln haben will ist ganz einfach. Ich will sehr ähnlich wie bei der TOPO D (ich hoffe Du kennst sie) jeder Kachel einen Regionnamen vergeben. Das erleichert später am Gerät auch die Suche. Bei den Standardkacheln sind mir die Regionen (Kacheln) zu groß, weil z.B. eine Kacheln über mehrere Bundesländer geht. Was soll man da als Regionname angeben? Das ist der Grund.
Das Problem was sich dann aber sehr wahrscheinlich einstellen wird ist, dass das Routing nicht mehr über die Kachelgrenzen hinaus funktionieren wird. Aber da ist man bei mkgmap dran, das Problem zu beheben.

Suchen am Gerät. Aha. Dass mache Ich eigentlich nie. Schlechte erfahrungen. Mann gibt ein Stad ein und muss dann auch eine Strasse angeben… Mann is 400 entfernt… das macht kein Sinn. Später sah Ich dann dass es eine ‘Orts Suche’ gab. (60Cx)

Aber mit so viele Regionen: muss mann sie dann alle kennen? Geht es noch eine Adresse zu suchen ohne Region angabe? Weshalb wilst du auch noch ein Region angeben wenn du das Ort wist? Scheint mir mehr Arbeit.

Uebrigens scheint es mit osm karten auf Garmin noch schlecht suchen zu sein habe ich verstanden.