Bushaltestellen mit nur einer stop_position?

Wenn eine Bushaltestelle zwei Wartehäuschen hat, die als public_transport=platform getaggt sind, dürfen die sich dann eine stop_position teilen, wenn sie direkt gegenüber liegen oder braucht jede Richtung ihre eigene stop_position? Hab dazu leider bisher nichts konkretes gefunden.

Ja, imo dürfen die das.

Ich habe allerdings festgestellt, dass dies in manchen Fällen Probleme bereiten kann, wenn ein Linienweg eine Schleife beinhaltet und eine Station somit zweimal in unterschiedlicher Richtung angefahren wird. Dann ist die stopp_position zweimal enthalten und JOSM meckert. Oder ist das OK?

Das meckern von JOSM ist nur eine Warnung. Dein Fall ist ja sehr speziell. Den in 99% der Fälle entstehen Doppelungen der stop_positions dadurch, dass diese Unabsichtlich nochmal Hinzugefügt werden und nicht dadurch, dass der Bus die selbe Haltestelle (auch in Gegenrichtung) zweimal an fährt.

Wenn dich das meckern stört, dann kannst du aber gerne die stop_position auch aufsplitten.
Deine ursprüngliche Frage und meine Antwort lässt diese “Lösung” zu. Es ist aber, um es nochmal expliziet zu sagen, eine “kann” Option und kein “muss”.

Wenn ein Straßensegment aber zweimal durchfahren wird, muss es auch zweimal in der Routenrelation enthalten sein.

Es ist völlig OK. Ich wusste nicht, dass der JOSM da was prüft. Was sagt er denn oder wo kann man es ansehen?

Weide

Beispiele für Relationsfehlermeldungen in JOSM u.a. ÖPNV:

Ich hab mal versucht, das zu entziffern. JOSM scheint aber recht zu haben:

“Rolle station”: Die Rolle station gibt es in stop_areas nicht. Das Objekt hat das Tag public_transport=station und dürfte von daher mit der leeren Rolle in der stop_area sein. (public_transport=station ist allerdings die Fläche des Bahnhofs aus Passagiersicht und müsste zumindest auch alle Steige umschließen.)

“Rolle forward”: Die Rollen “forward” und “backward” kommen in PTv2-Relation nie vor. Alle Fahrwege müssen in PTv2 die leere Rolle haben. Die Durchfahrrichtung wird aus der Reihenfolge ermittelt und kann nicht durch Rollen geändert werden. (“forward” und “backward” gab es in PTv1. Da waren alle Linien Fahrweg (Steige mussten Punkte sein) und die Rollen waren nur eine Art Kommentar.)

“Rollenmitglied stimmt nicht mit dem Ausdruck amenity||public_tra…”: Die Punkte mit highway=bus_stop können nicht mit leerer Rolle in der Relation sein. Mit der leeren Rolle können nur amenity=irgendwas und public_transport=station-Objekte eingetragen werden. Die highway=bus_stop gehören rein und müssten wohl die Rolle “platform” haben. (Sie sind aber doppelte Platforms, da sie schon als Linien gemappt sind. Doppelt gemappte Platforms funktionieren nicht: sie können nicht beide Element der Buslinie sein und bei einem von ihnen bekommt man also beim Anklicken im JOSM die Auskunft, dass sie nicht zur Buslinie xy gehören (bei “Merkmale”, “Element von”). Tatsächlich hält der Bus aber dort. Auf der Karte passiert dasselbe mit dem Fragezeichenbutton oder mit dem Daten-anzeigen-Button)

bis dann
Weide