Berge aus Wikipedia-Einträgen eintragen?

Hallo!

Ich habe durch Zufall entdeckt, dass Wikipedia über ein reichhaltiges Angebot an Artikeln über Berge verfügt. Z. B.: https://de.wikipedia.org/wiki/Alteburg_%28Soonwald%29

Oben rechts stehen dazu Koordinaten der “Gipfel”. Woher hat Wikipedia die Koordinaten? Und wieso gibt es die (noch) nicht in OSM? (den o.g. Punkt habe ich gestern eingetragen).

Denn gerade solche Bergspitzen sind in der Landschaft nicht immer erkennbar, geschwege denn der Name. Daher finde ich, ist es eine tolle Quelle. Irgendwie hakt es da noch an der Zusammenarbeit zwischen Wikipedia und OSM. :frowning:

Ich traue mich nicht, was aus Wikipedia zu übernehmen (ok, bisschen was schon, Gebräuchlichkeit von Ortsnamen z.B.), weil ich vermute, dass 90% der Koordinaten aus einer Google Map oder -Earth abgelesen und übertragen wurden. Für Wikipedia vielleicht ok, für uns eher nicht.

Die Herkunft der Quelle der Daten steht im Changelog, bei dem Beispiel hier wird auf https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:WikiProjekt_Geographie/Quellensammlung#Bundesrepublik_Deutschland verwiesen.

Wikipedia ist erstmal unter CC-BY-SA und nicht wirklich kompatibel mit ODbL :wink: Alles was über simple Fakten hinausgeht sollte man unterlassen. Es sei denn die Primärquelle sagt was anderes.

Wenn ein Wikipedianer Google oder einen anderen Kartendienst hernimmt, um Koordinaten für ein Objekt zu gewinnen wie zum Beispiel hier geschildert, möchte ich ungern derjenige sein, der sowas nach OSM überträgt.
Zudem müssen Daten aus WP nicht unbedingt stimmen. Letztens habe ich den Fluss Osum vervollständigt. Wenn ich mich nicht vermalt habe, befindet sich desse Ursprung einige km neben der von WP angegebenen Koordinate der Quelle:
Link, rechts auf das Fadenkreuz/den Kringel des Flusslaufs zoomen.
Siehe auch: Wo ist Kap Tscheljuskin?

(edit: lückenhaften Text komplettiert)

Grundsätzlich sind Namen von Bergen m. E. nicht geschütz oder Lizenziert.
Daher spricht auch nichts dagegen, wenn du dich bei Wikipedia weiterbildest und anschließend dank “hörensagen” dein erworbenes Wissen anwendest um den Berg dank Bing und Höhenkarten (z.B. Cyclemap) zu finden und zu kartieren.

Sofern sich deine Anfrage auf einen Automatismus bezieht (alle Bergkoordinaten automatisch von Wikipedia überspielen), dann ist das Anliegen abzuweisen :smiley:

Für mich ist die Frage eher, wie es mit Koordinaten ist. Ich habe zB schon einige Orte nach Wikipedia-Koordinaten eingetragen (für das HOT-Projekt in Afrika).

Wenn ich Dir erzähle, dass Timbuktu bei 16,7719N/3,0087W liegt, dann kannst Du das schon eintragen. Wenn ich aber dazusage, dass ich das von Google oder dem malischen Vermessungsamt habe, die ihre Daten nicht für OSM freigeben, dann eher nicht. Und bei Wikipedia würde ich zunächst mal vermuten, dass die Daten von dort stammen…

Grüße, Max

() Ich hab keine Ahnung von der Existenz oder der Lizenz malischer Vermessungsämter ;)*

ich würde mir Höhenlinien in JOSM dahinter legen denn die Wikipedia Koords sind -wie bereits erwähnt- manchmal ziemlich daneben. Ich habe auch schon Namen aus Wikipedia genommen und mich das gleiche gefragt, wie der TE. Gibt ja die nette Karte, die Wikipedia-Artikel darstellt, Aber ich wollte die Antwort nicht wirklich wissen :slight_smile:

@maxbe: Man macht es sich aber sehr einfach, wenn man eine Person fragt, die keine Ortskenntnis hat und dann das “Wissen” in OSM erfasst.

Die Genauigkeit ist ein anderes Problem. Hier sollte man sich Fragen, ob es für die Region ein Gewinn ist.

Allgemein kommen die Geodaten bei Wikipedia von GoogleMaps oder anderen Kartendiensten.

Die Seiten mit Werkzeugen zum suchen kann man hier finden:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:WikiProjekt_Georeferenzierung/Mitarbeit/Tools

Diese Antwort ist i.m.A. falsch, da viel zu ungenau!
Die Kartenanbieter stellen “lediglich” ein “Koordinatensystem” mit “Hintergrundbildern” zur Verfügung. Über dieses Zusammenspiel kann jeder Koordinaten selber ermitteln (egal bei welchem Kartenanbieter, z.B auch bei OSM). Die so gewonnenen Koordinaten werden in Wikipedia abgebildet und können nach dem gleichen Prinzip ebenso für OSM verwendet werden.

Deine Aussage hingegen läßt vermuten, dass die Kartendienste eine “Liste” der Objekte mit zugehörigen Koordinaten vorhalten und der Wikipedianer davon die Koordinaten übernimmt. Dies wäre nicht zulässig.

Gemäß Deiner Argumentation könnte jemand auch Straßen bei Google abmalen, denn dann ermittelt man auch nur Koordinaten anhand der Hintergrundbilder

=> nach dem gleichen Prinzip arbeiten wir tagtäglich mit den uns zur Verfügung stehenden “Hintergrundbildern”.

Edit: Dies sagt nicht anderes, als das was ich bereits in meinem ersten Beitrag in diesem Thema geschrieben habe.

Und deswegen ist das Abmalen von Google ok? Die uns zur Verfügung stehenden Luftbilder wurden explizit genehmigt. Dagegen hat Google uns dies nicht erlaubt. Also nochmal, warum denkst Du, dass uns eine Georeferenzierung mit Google Luftbildern erlaubt sei?

Wo habe ich das geschrieben? Du interpretierst Google in meine Aussage hinein, obwohl ich extra geschrieben habe, dass wir (OSM) mit den uns zur Verfügung gestellten Mitteln arbeiten und damit das gleiche Ziel erreichen, wie Wikipedia mit seinen Tools.

hier

^^es ging um die Georeferenzierung mit Google (über den Umweg Wikipedia)…falls Du Dich erinnerst

Nein, ging es nicht! Es ging einzig und allein darum, klar zu stellen, dass Wikipedia von Kartendiensten kein Liste mit Objekten und zugehörigen Koordinaten erhält. Des Weiteren habe ich die Verfahrensweise grob erläutert und gesagt, dass wir bei OSM nach dem selben Prinzip arbeiten wie ein Wikipedianer.
Und selbstverständlich tuen wir dies nur mit den Mitteln, die wir zur Verfügung gestellt bekommen!
Die Diskussion die du daraus startest, ist i.m.A. ein sehr schlechter Scherz.
Edit: Am besten liest du dir Beitrag 11 und 12 noch einmal in Ruhe durch. Danke.
Edit2: Nur wenn man den hier extra fett unterstrichenen Text aus meiner Aussage entfernt, würde man den Schluss ziehen können, den du gezogen hast. Aber genau deswegen habe ich dich sofort auf genau diese Worte hingewiesen! Und auch in Beitrag #14 habe ich klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, dass wir mit den uns zur Verfügung stehenden “Hintergrundbildern” arbeiten.

In #11 wird gesagt, dass die Koordinaten u.a. aus GoogleMaps abgeleitet werden und du schreibst in #12 dazu, dass die Daten nicht abgeleitet sind, sondern lediglich ein georeferenziertes Bild geliefert wird, das man nutzen kann.

Das ist mindestens missverständlich ausgedrückt. Man kann es so oder so verstehen. Wenn du ergänzt hättest, dass wir bei vorliegender Erlaubnis ähnliches machen, wäre es eindeutig gewesen. :wink:

Eine Verfahrensweise zu erläutern und zu sagen, dass wir nach dem selben Prinzip arbeiten, tut genau dies. :slight_smile:
Da steht nicht, dass wir mit den selben Mitteln arbeiten, sondern nur mit der selben Methode.

Edit: Von **abgeleitet ** ist in #11 leider keine Rede. Wäre dies der Fall gewesen, hätte ich #12 nicht geschrieben. Und gleich mein erster Satz, dass #11 viel zu ungenau ist, macht dies deutlich.